text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

XXL-Leseprobe: 1949 Das lange deutsche Jahr von Bommarius, Christian (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2018
  • Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
eBook (ePUB)
kostenlos
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

XXL-Leseprobe: 1949

Lesen Sie jetzt vorab das einführende Kapitel '1948' zum umfassenden Panoptikum '1949 - Das lange deutsche Jahr' von Christian Bommarius. Darin schildert er zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panorama der frühen Bundesrepublik - und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute. Die vollständige Ausgabe erhalten Sie ab September 2018 als Hardcover oder E-Book überall im Buchhandel! Nur wer 1948 kennt, wird 1949 verstehen - Die Luftbrücke versorgt West-Berlin, die Deutsche Mark wird offizielles Zahlungsmittel und auf höchster politischer Ebene wird die Zukunft des Landes diskutiert. Im Sommer 1948 werden in der Westzone mit der Währungsreform und dem Auftrag zur Verfassungsbildung die ersten Weichen für die Gründung der Bundesrepublik gestellt. Gleichzeitig blockiert die Sowjetunion den Zugang zu West-Berlin. Eine Blockade, die fast ein Jahr andauert. Die abgeschnittene Stadt kann nur durch die Luftbrücke der Alliierten mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden. Unter diesen Bedingungen wird der Anfang eines neuen deutschen Kapitels geschrieben. Christian Bommarius, Jahrgang 1958, studierte Germanistik und Rechtswissenschaft. Nach journalistischen Stationen, etwa als Korrespondent beim Bundesverfassungsgericht, war er von 1998 bis 2017 Redakteur der Berliner Zeitung. Seit 2018 ist er Kolumnist der Süddeutschen Zeitung. Für sein publizistisches Werk wurde Bommarius der Heinrich-Mann-Preis verliehen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 44
    Erscheinungsdatum: 01.08.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783426454251
    Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen