text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Friedenspolitik in der Nachkriegszeit Erich Müller-Gangloff (1907 - 1980) und die Evangelische Akademie Berlin von Luig, Ulrich (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.12.2011
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Friedenspolitik in der Nachkriegszeit

Erich Müller-Gangloff war ein profilierter Wegbereiter für Versöhnung und Frieden im geteilten Nachkriegsdeutschland. Die Biographie dieses heute fast vergessenen Mannes zeichnet nicht nur die Entwicklungen in seinem Denken und Handeln nach, sondern bietet zugleich eine spannende Zeitreise durch die deutsche Geschichte des vorigen Jahrhunderts. Als Publizist und Leiter der von ihm gegründeten Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg nahm Erich Müller-Gangloff dezidiert Stellung zu zeitgeschichtlichen Problemen in Kirche und Gesellschaft. Gemeinsam mit Lothar Kreyssig gründete er 1957 die Aktionsgemeinschaft "Für die Hungernden" (heute "Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt") sowie die Friedensdienste "Aktion Sühnezeichen" (1958) und "Weltfriedensdienst" (1959). Seine Deutschland-politischen Schriften und Initiativen haben die neue Ostpolitik der Bundesrepublik in der 2. Hälfte der 1960er Jahre mit vorbereitet. Dr. Ulrich Luig, Jahrgang 1945, evangelischer Theologe, lebt im Wendland und in Berlin. Er arbeitete zuletzt als Studierendenpfarrer in Mainz. Mit dem Weltfriedensdienst ist er seit 1968 verbunden.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 148
    Erscheinungsdatum: 19.12.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783844842005
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 1149kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen