text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kapitalmarktpolitik im Wiederaufbau Der westdeutsche Wertpapiermarkt zwischen Staat und Wirtschaft 1945-1957 von Beckers, Thorsten (eBook)

  • Verlag: Franz Steiner Verlag
eBook (PDF)
66,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kapitalmarktpolitik im Wiederaufbau

Der westdeutsche Wiederaufbau nach 1945 erforderte umfangreiche gesamtwirtschaftliche Investitionen. Anfang der F nfzigerjahre war die groáe Diskrepanz zwischen Kapitalnachfrage und -angebot das wirtschaftliche Kernproblem der jungen Bundesrepublik, bei dem sich der 'funktionsunf"hige' Wertpapiermarkt als gr"átes Sorgenkind entpuppte.

Thorsten Beckers betrachtet die Rolle, die der Wertpapiermarkt in der Investitionsfinanzierung und Kapitalbildung zwischen 1945 und 1957 einnahm, und analysiert, welchen Einfluss die umfangreichen finanz- und geldpolitischen Maánahmen hatten, mit denen der Staat auf den drohenden Kapitalmangel reagierte. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie der reglementierte Wertpapiermarkt nach 1945 aus ordnungspolitischer Perspektive behandelt wurde: Konnten sich Marktbef rworter oder die Anh"nger lenkungswirtschaftlicher Maánahmen durchsetzen?

In der traditionell von der Bankengeschichte gepr"gten deutschen Forschung er"ffnet der Band eine neue Perspektive auf die Wiederaufbaufinanzierung sowie die Stellung des organisierten Kapitalmarkts in der Bundesrepublik.

Thorsten Beckers ist Referent bei einem Berufsverband der Finanzwirtschaft. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universit"t Bonn und Gesch"ftsf hrer am Institut f r bankhistorische Forschung e.V.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 445
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783515108164
    Verlag: Franz Steiner Verlag
    Größe: 6348 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen