text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Entwicklung der Romvorstellungen von Cola di Rienzo von Agne, Eric (eBook)

  • Erschienen: 16.04.2007
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)

4,99 €

3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Entwicklung der Romvorstellungen von Cola di Rienzo

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 12, Universität des Saarlandes (Fachrichtung 3.4 Geschichte), Veranstaltung: OS: Das Imperium Romanum des Spätmittelalters, 8 Literaturquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gerade zu einer Zeit , als die einstige Millionenstadt Rom auf eine in jeglicher Beziehung, politisch , wirtschaftlich wie kulturell unbedeutende Stadt herabgesunken war1,verlieh Cola di Rienzo in seinem Manifest, welches an die ganze Welt gerichtet war, der Verherrlichung Roms den maßlosesten Ausdruck. Die Päpste hatten Rom den Rücken gekehrt und zogen Südfrankreich Rom als Residenz vor doch unbeirrt hielt Cola di Rienzo an Rom als Mittelpunkt der Welt fest. Eine solche Vorstellung wurde im Laufe der Jahrhunderte stets aufrechterhalten, so das sich auch andere Städte wie Moskau mit dem Namen 'drittes Rom' brüsteten. Das Ende der Antike war keineswegs das Ende solcher Vorstellungen. Denn den Zusammenbruch der antiken Staatenwelt überlebten die Werke der großen Autoren dieser Zeit und damit auch deren Romgedanken. Diese waren jedoch in einen völlig anderen geistig kulturellen Umkreis gestellt:2 'aus der Kaiserstadt ist die Papststadt Rom geworden, Mittelpunkt einer Kirche , die den gleichen Anspruch auf Universalität stellt wie das römische Kaiserreich.' Die im Mittelalter gebrauchten Begriffe 'caput mundi' und 'caput orbis' zur Bezeichnung Roms, bezeichnen nicht mehr das aus der Antike bekannte, straff organisierte Weltreich, sondern 'größtenteils eben Ansprüche einer der drei Parteien in diesem Dreieck Papst/ Bischof - Kaiser - Stadtrömer den beiden anderen Parteien gegenüber.3 == 1 Juhar, Monika -Beate: Der Romgedanke bei Cola di Rienzo. Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades des Fachbereichs Philosophie der Christian - Albrechts - Universität zu Kiel. Kiel 1977, S. I (Einleitung) 2 Vgl. Juhar, S. II (Einleitung) 3 Juhar, S. III (Einleitung)

Produktinformationen

    Autor: Agne, Eric
    Größe: 231kBytes
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 19
    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783638690560
    Erschienen: 16.04.2007
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.