text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Allgemeinbildung Deutschland für Dummies von Pöppelmann, Christa (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2020
  • Verlag: Wiley-VCH
eBook
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Allgemeinbildung Deutschland für Dummies

Kapitel 1

Deutschland auf einen Blick

IN DIESEM KAPITEL

  • Zahlen
  • Noch mehr Zahlen
  • Relationen

Deutschland, das sind gut 357.000 Quadratkilometer Fläche und rund 83 Millionen Menschen. Interessant wird es natürlich erst, wenn man sich genauer anschaut, wie diese 357.000 Quadratkilometer aussehen und was die 83 Millionen Menschen so treiben.

Zum Einstieg greife ich dazu erst einmal tief in die Zahlenkiste. Ich weiß: Viele Menschen mögen Zahlen überhaupt nicht (während andere sie lieben). Unter 350.000 Quadratkilometer können sich die meisten wenig vorstellen. (Ich auch nicht.) Wenn man aber anfängt, Zahlen in Relation zueinander zu setzen und Dinge zu vergleichen, dann werden sie plötzlich auch für Nicht-Zahlen-Freaks spannend. Deswegen werde ich Ihnen in diesem ersten Kapitel nicht möglichst wenige, sondern sehr viele Zahlen präsentieren. Sie müssen sie sich nicht alle merken. Trotzdem denke ich, dass Einwohner, Fläche und andere Größen für Sie am Ende mehr Gestalt gewonnen haben werden. Und in den folgenden Kapiteln kommt dann auch noch Fleisch auf die Knochen.

Grund und Boden

Ein Land besteht zunächst einmal aus seinem Staatsgebiet. Grenzen legen genau fest, wo das Hoheitsgebiet einer Nation aufhört und das seiner Nachbarn beginnt. Wie groß ein Land ist, welche Nachbarn es hat und wie es geologisch gestaltet ist, stellt eine sehr grundlegende Prägung dar.

Größe, Grenzen, Nachbarn

Deutschland ist, wie bereits gesagt, gut 357.000 Quadratkilometer groß. Ganz genau sind es laut dem aktuellen Wert des Statistischen Bundesamtes: 357.582 Quadratkilometer.

Was bedeutet das im internationalen Vergleich? In Europa steht Deutschland hinter Russland (17 Millionen Quadratkilometer, davon knapp vier Millionen europäisch), der Ukraine (gut 600.000 Quadratkilometer), Frankreich (gut 550.000 Quadratkilometer), Spanien (gut 500.000 Quadratkilometer) und Schweden (gut 450.000 Quadratkilometer) auf Platz 6, weltweit landet es, was die Größe angeht, auf Platz 62; knapp hinter Japan und unmittelbar vor der Republik Kongo.

(Unter den europäischen Staaten gehören übrigens auch noch Finnland, Norwegen, Polen und Italien - in dieser Reihenfolge - zum Club der Länder mit mehr als 300.000 Quadratkilometer Fläche.)

Historisch gesehen war Deutschland natürlich einmal größer:

  • Weimarer Republik (1918-1933): 468.787 Quadratkilometer
  • Deutsches Kaiserreich (1871-1918): 540.858 Quadratkilometer (mit Kolonien 3.628.584 Quadratkilometer)
  • Deutscher Bund (1815-1866): 630.100 Quadratkilometer
  • Heiliges Römisches Reich (962-1806): bis zu 900.000 Quadratkilometer. Aber im Grunde kann man das mittelalterliche Kaiserreich nicht mit späteren deutschen Staatsgebilden vergleichen. Zum einen hatten die erhobenen Ansprüche und die reale Macht oft wenig miteinander zu tun. Zum anderen war das Reich ausdrücklich supranational (mehr dazu in Kapitel 4).

Mit seiner Lage im Zentrum von Europa ist Deutschland eines der nachbarreichsten Länder der Welt. Insgesamt grenzen neun Staaten an: Dänemark, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, die Schweiz, Österreich, die Tschechische Republik und Polen.

Weltweit ist das (zusammen mit der Demokratischen Republik Kongo) Platz 4 hinter China und Russland (jeweils 14 Nachbarn) und Brasilien (zehn Anrainerstaaten). Die längste gemeinsame Grenze besteht zu Österreich und Tschechien mit jeweils 817 Kilometern, die kürzeste zu Dänemark mit 68 Kilometern. Insgesamt hat Deutschland 3876 Kilometer Außengrenzen.

Zu den Landgrenzen kommen noch einmal knapp 2400 Kilometer Küstenlinie, von der etwa die Hälfte zum Festland gehört, die andere Hälfte Inseln begrenzt. Küstenlinien sind aufgrund ihrer veränderlichen Gestalt schwer zu messen, weshalb es meist nur (aufgrund der unterschiedlichen Methoden uneinheitlic

Produktinformationen

    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 370
    Erscheinungsdatum: 14.10.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783527828210
    Verlag: Wiley-VCH
    Größe: 2979 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Allgemeinbildung Deutschland für Dummies

Kapitel 1

Deutschland auf einen Blick

IN DIESEM KAPITEL

  • Zahlen
  • Noch mehr Zahlen
  • Relationen

Deutschland, das sind gut 357.000 Quadratkilometer Fläche und rund 83 Millionen Menschen. Interessant wird es natürlich erst, wenn man sich genauer anschaut, wie diese 357.000 Quadratkilometer aussehen und was die 83 Millionen Menschen so treiben.

Zum Einstieg greife ich dazu erst einmal tief in die Zahlenkiste. Ich weiß: Viele Menschen mögen Zahlen überhaupt nicht (während andere sie lieben). Unter 350.000 Quadratkilometer können sich die meisten wenig vorstellen. (Ich auch nicht.) Wenn man aber anfängt, Zahlen in Relation zueinander zu setzen und Dinge zu vergleichen, dann werden sie plötzlich auch für Nicht-Zahlen-Freaks spannend. Deswegen werde ich Ihnen in diesem ersten Kapitel nicht möglichst wenige, sondern sehr viele Zahlen präsentieren. Sie müssen sie sich nicht alle merken. Trotzdem denke ich, dass Einwohner, Fläche und andere Größen für Sie am Ende mehr Gestalt gewonnen haben werden. Und in den folgenden Kapiteln kommt dann auch noch Fleisch auf die Knochen.

Grund und Boden

Ein Land besteht zunächst einmal aus seinem Staatsgebiet. Grenzen legen genau fest, wo das Hoheitsgebiet einer Nation aufhört und das seiner Nachbarn beginnt. Wie groß ein Land ist, welche Nachbarn es hat und wie es geologisch gestaltet ist, stellt eine sehr grundlegende Prägung dar.

Größe, Grenzen, Nachbarn

Deutschland ist, wie bereits gesagt, gut 357.000 Quadratkilometer groß. Ganz genau sind es laut dem aktuellen Wert des Statistischen Bundesamtes: 357.582 Quadratkilometer.

Was bedeutet das im internationalen Vergleich? In Europa steht Deutschland hinter Russland (17 Millionen Quadratkilometer, davon knapp vier Millionen europäisch), der Ukraine (gut 600.000 Quadratkilometer), Frankreich (gut 550.000 Quadratkilometer), Spanien (gut 500.000 Quadratkilometer) und Schweden (gut 450.000 Quadratkilometer) auf Platz 6, weltweit landet es, was die Größe angeht, auf Platz 62; knapp hinter Japan und unmittelbar vor der Republik Kongo.

(Unter den europäischen Staaten gehören übrigens auch noch Finnland, Norwegen, Polen und Italien - in dieser Reihenfolge - zum Club der Länder mit mehr als 300.000 Quadratkilometer Fläche.)

Historisch gesehen war Deutschland natürlich einmal größer:

  • Weimarer Republik (1918-1933): 468.787 Quadratkilometer
  • Deutsches Kaiserreich (1871-1918): 540.858 Quadratkilometer (mit Kolonien 3.628.584 Quadratkilometer)
  • Deutscher Bund (1815-1866): 630.100 Quadratkilometer
  • Heiliges Römisches Reich (962-1806): bis zu 900.000 Quadratkilometer. Aber im Grunde kann man das mittelalterliche Kaiserreich nicht mit späteren deutschen Staatsgebilden vergleichen. Zum einen hatten die erhobenen Ansprüche und die reale Macht oft wenig miteinander zu tun. Zum anderen war das Reich ausdrücklich supranational (mehr dazu in Kapitel 4).

Mit seiner Lage im Zentrum von Europa ist Deutschland eines der nachbarreichsten Länder der Welt. Insgesamt grenzen neun Staaten an: Dänemark, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, die Schweiz, Österreich, die Tschechische Republik und Polen.

Weltweit ist das (zusammen mit der Demokratischen Republik Kongo) Platz 4 hinter China und Russland (jeweils 14 Nachbarn) und Brasilien (zehn Anrainerstaaten). Die längste gemeinsame Grenze besteht zu Österreich und Tschechien mit jeweils 817 Kilometern, die kürzeste zu Dänemark mit 68 Kilometern. Insgesamt hat Deutschland 3876 Kilometer Außengrenzen.

Zu den Landgrenzen kommen noch einmal knapp 2400 Kilometer Küstenlinie, von der etwa die Hälfte zum Festland gehört, die andere Hälfte Inseln begrenzt. Küstenlinien sind aufgrund ihrer veränderlichen Gestalt schwer zu messen, weshalb es meist nur (aufgrund der unterschiedlichen Methoden uneinheitlic

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen