text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Von rassischer und religiöser Toleranz von Mann, Thomas (eBook)

  • Verlag: S. FISCHER
eBook (ePUB)
0,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Von rassischer und religiöser Toleranz

"Es ist von größter Wichtigkeit, dass gerade diejenigen, denen die Jugenderziehung dieses Landes anvertraut ist, volle Einsicht in die ungeheuere Gefahr der rassistischen Miss-Ideen besitzen". Das Ansinnen des von National Council of Teachers of English herausgegebenen The English Journal zu unterstützen war Mann folglich gerne bereit, hatte er sich doch bereits früher zu bildungspolitischen Fragen geäußert (siehe z. B. 'Für das humanistische Gymnasium', 1920). Doch praktisch ging im Frühjahr 1946 auf Grund seiner Krankheit - er wurde im April an der Lunge operiert - nicht alles seinen gewohnten Gang: Das Tagebuch, sonst in fast allen Fällen eine aufschlussreiche Quelle für die Umstände zur Entstehung seiner Arbeiten, weist seit Anfang März Lücken auf. So kann nur vermutet werden, dass Katia Mann auch in diesem Fall großen Anteil an der Entstehung des Textes hatte. Er wurde in der Juniausgabe 1946 von The English Journal zuerst veröffentlicht, anschließend in Band XII der 'Gesammelten Werke' (1974), wo er erstmals unter dem hier verwendeten Titel erscheint.

Thomas Mann, 1875 - 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 4
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783104014951
    Verlag: S. FISCHER
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen