text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Weg zur Freiheit Die Friedensnobelpreisträgerin aus Birma im Gespräch mit Alan Clements von Suu Kyi, Aung San (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.06.2009
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
22,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Weg zur Freiheit

Aung San Suu Kyi ist eine Gefangene in ihrem eigenen Land. Die Tochter des 1947 ermordeten Freiheitskämpfers Aung San steht an der Spitze der Protestbewegung gegen das Militärregime in Birma, ist jedoch von der Außenwelt abgeschnitten. Das demokratisch gewählte Oberhaupt Birmas steht seit 1989, mit kurzen Unterbrechungen, unter Hausarrest. In der Zeit ihrer Isolation ist die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi zur Symbolfigur für die Auflehnung des Volkes Birma gegen ein grausames Militärregime geworden. Die hier aufgezeichneten Gespräche mit Alan Clements gewähren Einblicke in Aung San Suu Kyis vom Buddhismus geprägtes Leben und ihren Einsatz für den Frieden. Die Neuauflage ist um ein aktuelles Vorwort von Alan Clements, eine umfangreiche Chronologie der Ereignisse in Birma (bis 2008) und zahlreiche Internetlinks zu Birma ergänzt.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 352
    Erscheinungsdatum: 17.06.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647540054
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 32174 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen