text.skipToContent text.skipToNavigation

Vom Hörsaal auf die Anklagebank von Kraft, Sandra (eBook)

  • Erschienen: 04.10.2010
  • Verlag: Campus Verlag
eBook (PDF)
37,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Vom Hörsaal auf die Anklagebank

War die 68er-Bewegung wirklich Ausdruck eines Generationenkonflikts? Sandra Kraft untersucht sie als Konflikt zwischen antiautoritärer Studentenbewegung und dem Establishment als deren politischem Gegenüber. Sie zeigt, dass die Radikalisierung der Bewegung auch von den (Re-)Aktionen des Establishments beeinflusst war. Der Blick auf verschiedene Protesträume - Universität, Straße und Gerichtssaal - verdeutlicht, dass gerade die situationsbedingte Dynamik, die sich aus dem Zusammenspiel der Akteure (Studenten auf der einen, Polizei und Establishment auf der anderen Seite) ergab, ausschlaggebend für den Verlauf der Ereignisse war.

Sandra Kraft, Dr. phil, promovierte an der Universität Heidelberg und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Münster.

Produktinformationen

    Größe: 4716kBytes
    Herausgeber: Campus Verlag
    Untertitel: Die 68er und das Establishment in Deutschland und den USA
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 435
    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783593410104
    Erschienen: 04.10.2010
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.