text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Mein Mac-Handbuch kompakt Schnell und einfach die Funktionen von OS X 10.10 Yosemite kennenlernen von Krimmer, Michael (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.12.2014
  • Verlag: smart books
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Mein Mac-Handbuch kompakt

Glu?ckwunsch! Sie möchten Apples neues Betriebssystem fu?r Desktop- und tragbare Rechner kennenlernen und halten dazu bereits eine kompakte Anleitung in Händen. Dieses Buch bringt ohne Fachchinesisch alle wichtigen Funktionen auf den Punkt, damit Sie sich mit Ihrem Mac anfreunden und die ku?nftige Zusammenarbeit produktiv gestalten können. Auch wenn Sie bereits mit einer fru?heren Version von OS X vertraut sind, informiert Sie dieses Buch grundlegend u?ber den Umgang mit Apple-Computern sowie u?ber die Neuerungen von OS X Yosemite. Sie erfahren, wie OS X aussieht, welche Programme Ihr Mac fu?r Sie bereit hält, wie Sie diese einrichten, wie sie funktionieren und was bei der Bedienung zu beachten ist. So werden Sie sehen, wie Sie E-Mails schreiben und empfangen, im Internet surfen, Kontakte und Kalendereinträge verwalten, neue Programme laden und installieren und vieles mehr. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihr System aktuell halten und Softwareupdates einspielen. Sie werden sehen, wie sich der Mac mit Spotlight durchsuchen lässt und wie Ihr Mac mit iPhone und iPad zusammenarbeiten kann. Außerdem lernen Sie Time Machine kennen, eine Funktion, mit der Sie vollautomatisch Ihre Daten sichern und so dem Datenverlust entgegenwirken können. - Kompakt: die neuen Funktionen von OS X Yosemite - Verständlich erklärt: Apple-ID, iCloud, Handoff - Praktisch: iCloud Drive Daten sichern - Verbunden: iPhone-Anrufe am Mac annehmen - Im Überblick: alle Mac-Modelle Michael Krimmer, geboren 1974, ist Journalist, Dozent und Experte fu?r Mac, iPad und iPhone. Nach Redakteurstätigkeit beim PC-Einsteigermagazin Computer easy wechselte er als Redakteur zur MACup, der ältesten Mac-Zeitschrift Europas. Anschließend war er bei Reed Business Information Redakteur des Fachmagazins Digital Production. Heute ist er freier Journalist und Fachautor zu den Themen Mac, iPad, iPhone, Apple allgemein und Internet.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 320
    Erscheinungsdatum: 09.12.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783944165578
    Verlag: smart books
    Größe: 48541 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Mein Mac-Handbuch kompakt

Kapitel 2
Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ihren Mac in ein WLAN bringen, was es mit der Apple-ID auf sich hat und wie Sie die ersten wichtigen Einstellungen unter OS X Yosemite vornehmen.
Den Mac mit Ihrem WLAN verbinden

Wir werden Ihnen in Kapitel 3 noch die elementaren Bedienelemente Desktop, Dock und Finder im Detail vorstellen. An dieser Stelle aber werfen wir schon mal einen Blick darauf, was Ihnen Ihr frisch installierter Mac nach dem ersten Start anbietet. Ein neues System sieht so aus:

So sieht die Oberfläche von OS X Yosemite nach dem ersten Start aus.

Besonders wichtig sind unter OS X an dieser Stelle die Bereiche ganz oben und ganz unten im Bild. Versprochen, das alles werden wir Ihnen im nächsten Kapitel noch nahebringen. An dieser Stelle interessieren wir uns zunächst für die Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms und im Besonderen für den Bereich ganz rechts. Wenn wir uns den genauer ansehen, dann sieht er in etwa so aus:

Im rechten Bereich der Menüleiste erreichen Sie sehr schnell sinnvolle Funktionen, unter anderem das WLAN.

Von links nach rechts sehen Sie hier die Symbole für Bluetooth, WLAN, Wochentag und Uhrzeit, Benutzernamen, die Spotlight-Suche sowie ganz rechts die Mitteilungszentrale.

Aufgepasst

Sollten Sie an dieser Stelle Unterschiede zu Ihrer Menüleiste feststellen, so kann das an einigen der vielen Einstellungsmöglichkeiten liegen, die Ihnen OS X Yosemite bietet. Darauf gehen wir noch detailliert in Kapitel 10 ein. In diesem Fall wäre es denkbar, dass bei Ihnen der Benutzername nicht zu sehen ist.

Nun aber zurück zum WLAN. In diesem Fall ist die WLAN-Funktion aus. Das erkennen Sie am leeren Funksymbol. Es gibt aber noch zwei weitere Anzeigen, die Sie hier vorfinden können:

In diesem Fall ist die WLAN-Funktion zwar aktiviert, es besteht aber noch keine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk. Das WLAN-Symbol ist zwar gefüllt, aber ausgegraut.

Abhängig davon, welchen Status Sie gerade haben, gibt es nun zwei Vorgehensweisen. Die erste - wenn WLAN deaktiviert ist - besteht darin, dass Sie auf das leere WLAN-Symbol klicken und dann WLAN aktivieren auswählen. Ausschalten können Sie es dann auch wieder mit WLAN deaktivieren . Ist WLAN aktiv und ist Ihr Rechner nur noch nicht mit dem Netzwerk verbunden, klicken Sie mit der Maus auf das WLAN-Symbol und wählen Sie dann das gewünschte drahtlose Netzwerk aus.

Sofern Sie das gewünschte WLAN in der Liste finden, können Sie einfach darauf klicken und so die Verbindung herstellen. Das Häkchen zeigt eine aktive Verbindung.

In der Liste der verfügbaren (und sichtbaren) WLANs sehen Sie links den Namen des Netzwerks. Das Schloss-Symbol bedeutet: Hier ist zur Verbindung ein Passwort nötig. Und ganz rechts erkennen Sie auf den ersten Blick, wie gut die Signalstärke ist. Je weiter der WLAN-Router vom Mac entfernt ist und/oder je mehr Wände dazwischen liegen, desto schwächer wird in der Regel das Signal.

Tipp

Sofern Sie ein iPhone haben und das auch entsprechend konfiguriert ist, kann an dieser Stelle auch noch ein anderer Eintrag zu finden sein. Über die Persönlicher Hotspot genannte Funktion lässt sich die Datenverbindung eines iPhone auch am Mac nutzen. Wie das geht, das erfahren Sie in Kapitel 9 .

WLANs, die mit einem Passwort gesichert sind, erkennen Sie am Schloss-Symbol. Im Zuge der Verbindung werden Sie aufgefordert, das Passwort einzugeben.

An dieser Stelle gibt es zwei Optionen: Aktivieren Sie Passwort einblenden , um anstelle der Punkte die tatsächlichen Zeichen anzeigen zu lassen. Das ist einerseits hilfreich, wenn man sich bei langen und komplizierten Passwörtern gerne

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen