text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

jQuery Mobile Einfach mobile Web-Apps entwickeln von Dierenfeldt, Marco (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.07.2014
  • Verlag: entwickler.press
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

jQuery Mobile

Mobile Web-Apps sind mittlerweile keine Seltenheit mehr, jedoch gibt es unterschiedlichste Ansätze, sie zu entwickeln. Eine sehr einfache und schnelle Möglichkeit, um einen Einstieg in die Web-App-Programmierung zu finden, ist die Verwendung eines Frameworks. So bietet jQuery Mobile aus der bekannten jQuery-'Familie' einen reichen Schatz an vordefinierten Widgets, die sich dank Mechanismen wie Progressive Enhancement und variabler Themes sehr einfach auf die eigenen Anforderungen anpassen lassen. Anhand geeigneter und getesteter Beispiele wird dem Leser die Funktionsweise und Vielschichtigkeit des Frameworks vermittelt. Schritt für Schritt werden ihm Werkzeuge an die Hand gegeben, um eigene Anwendungen mit jQuery Mobile zu entwickeln. Im Verlauf des Buches werden aufbauend auf den Grundlagen auch komplexere Themen wie Responsive Design im Kontext des Frameworks angesprochen und komplexere Widgets eingeführt. Das Erstellen eigener Farbschemata wird ebenso behandelt wie das Nachladen von Seiteninhalten über AJAX. Das im Verlauf des Buchs aufgebaute Wissen über das Framework jQuery Mobile wird durch die Ausführungen zu Unit Tests und testgetriebener Entwicklung im Kontext von jQuery Mobile abgerundet. Marco Dierenfeldt ist Senior Consultant und Coach bei der Saxonia Systems AG. Seine Schwerpunkte sind agile Softwareentwicklung und Webtechnologien. Neben der Arbeit in Kundenprojekten konzipiert er als Coach Workshops, Coding-Dojos und Schulungen und führt diese durch. Seit Mitte der 1990er-Jahre beschäftigt er sich regelmäßig mit HTML, JavaScript und anderen Webtechnologien. Darüber hinaus veröffentlicht er als Fachautor zu den Themen Clean Code, Test-driven Development und Webtechnologien.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 184
    Erscheinungsdatum: 01.07.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783868026368
    Verlag: entwickler.press
    Größe: 7211 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

jQuery Mobile

1 Einführung in jQuery Mobile

1.1 Was ist jQuery Mobile?

Wenn man sich die beiden Bestandteile des Namens "jQuery" und "Mobile" einmal getrennt ansieht, wird ziemlich schnell deutlich, worum es sich bei jQuery Mobile handelt. jQuery benötigt vermutlich keine gesonderte Vorstellung, es ist eines der bekanntesten JavaScript-Frameworks und jedem Entwickler von Webseiten, bewusst oder unbewusst, schon einmal begegnet. Falls Sie mit jQuery nichts anfangen können, oder es zwar dem Namen nach kennen, es aber noch nie aktiv verwendet haben, müssen Sie jetzt nicht verzweifeln. jQuery Mobile verwendet zwar jQuery, aber an den Stellen in diesem Buch, an denen wir es bewusst einsetzen, werden die verwendeten Teile erklärt.

"Mobile" ist eines der Schlagwörter unserer Zeit. Alles muss heutzutage mobil sein, auch Webseiten, und mehr noch die Webapplikationen. jQuery Mobile unterstützt Sie also als JavaScript-Framework bei der Entwicklung von mobilen Webapplikationen.

Wozu benötigt man mobile Webapplikationen oder gar ein eigenes Framework dafür? Diese Frage ist berechtigt, gibt es doch eine unermessliche Flut an Apps für alle mobilen Plattformen. Da haben wir aber auch schon eine mögliche Antwort: Die Vielzahl der Applikationsplattformen. Schon wenn wir uns allein auf die beiden führenden Plattformen (iOS und Android) beschränken würden, hätten wir dennoch eine sehr große Vielfalt an Endgeräten mit unterschiedlichsten Auflösungen, Farbtiefen, UI-Elementen und Bedienkonzepten.

Was alle diese Endgeräte gemein haben, ist ein Browser, der Webseiten (und damit auch Webapplikationen) verarbeiten kann. Hier ist der Ansatzpunkt für mobile Webseiten und Webapplikationen. jQuery Mobile ist nicht das einzige Framework für mobile Webanwendungen, es ist nur eines unter vielen, aber durch seine leicht verständliche Funktionsweise und saubere Trennung zwischen UI und Funktion eines der beliebtesten.

jQuery Mobile bietet durch seine "klassenbasierte Unterstützung von Browsern"(Graded Browser Support)die Möglichkeit, die Anwendungen auf einer Vielzahl von Endgeräten zur Verfügung zu stellen. So werden in jQuery Mobile drei unterschiedliche Klassen von Endgeräten/Browsern definiert. In Abbildung 1.1 sehen Sie eine Übersicht dieser Klassen.

Abbildung 1.1: Klassen der Browserunterstützung in jQuery Mobile

Klasse A ist die höchstmögliche Klasse, sie bietet alle Features von jQuery Mobile, inklusive animierter Seitenwechsel, AJAX und HTML5-Erweiterungen. In dieser Klasse befinden sich annähernd alle modernen Smartphones, Smartphone- und Desktopbrowser.

Klasse B verzichtet auf AJAX-Navigationsfeatures, benutzt aber weiterhin die HTML5-Erweiterungen und das CSS-Layout. Sie beinhaltet ein paar ältere Smartphone-Plattformen.

Klasse C letztlich verzichtet auf das CSS-Layout, auf AJAX und HTML5-Erweiterungen und stellt den Inhalt in klassischer Weboptik dar. In dieser Kategorie befinden sich vor allem ältere Feature Phones. Eine komplette Liste finden Sie unter :

1.2 Getting Started

Im Folgenden werden wir die Grundlagen für die Entwicklung von Anwendungen mit jQuery Mobile und JavaScript schaffen. Wir werden uns die Themen Entwicklungsumgebung, Browser und benötigte Frameworks/Frameworkdateien ansehen.

Entwicklungsumgebung

Wie in vielen anderen Publikationen zum Thema JavaScript, auch hier der Hinweis, dass man zum Entwickeln von Webapplikationen nicht unbedingt eine Entwicklungsumgebung benötigt und auch ein normaler Texteditor ausreichen würde. Allerdings sprechen viele Gründe für ein IDE (Integrated Development Environ

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen