text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Konzept zur Leistungsoptimierung von C++-Programmen von Erlenbach, Klaus (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 23.06.2008
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
38,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Konzept zur Leistungsoptimierung von C++-Programmen

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll untersucht werden, wie der Entwicklungsaufwand für eine nachträgliche Leistungsoptimierung von bereits bestehenden C++-Programmen reduziert werden kann. Mit dem zu entwickelnden Konzept soll sowohl die Effizienz als auch die Wirtschaftlichkeit der Software-Entwicklung im Unternehmen verbessert werden. Dies soll am Beispiel von Programmen der Firma 3D-SHAPE GmbH in Erlangen untersucht werden. Die Firma entwickelt und vermarktet optische Sensoren für berührungslose, 3-dimensionale Formvermessung und Software zur Verarbeitung, Analyse und Bearbeitung der 3-dimensionalen Messdaten. Um die großen Mengen an Messdaten in akzeptabler Zeit zu verarbeiten, sind hoch optimierte Software-Algorithmen erforderlich. Die Untersuchungen zur nachträglichen Software-Optimierung sind notwendig, da in vielen Software-Projekten ein Trend zur "Leistungsoptimierung im Nachhinein" zu beobachten ist. Die dabei entstehenden Entwicklungskosten sind hier jedoch wesentlich höher als wenn dieser Aspekt bereits in der Anfangsphase der Entwicklung eines Software-Produktes behandelt worden wäre. Oft stehen jedoch die vollständige Erfüllung der funktionalen und qualitativen Anforderung sowie die termingerechte Auslieferung der Software im Vordergrund. Erst dann, wenn die Rechner-Hardware die Leistungsanforderungen der Software nicht erfüllen kann, werden in der Wartungs- und Pflegephase des Software-Entwicklungsprozesses eventuell vorhandene Leistungsdefizite durch Maßnahmen zur Leistungsoptimierung beseitigt. Auf diese Weise erhofft man sich im Allgemeinen das Risiko einer Terminüberschreitung zu reduzieren und unnötigen Optimierungsaufwand einzusparen. Obwohl das Thema durch den sich abzeichnenden Trend aktuell ist, ist mir keine Literaturstelle bekannt, die ein Konzept anbietet, um den Aufwand einer Leistungsoptimierung in der Wartungs- und Pflegephase eines Software-Projektes zu reduzieren. Das in dieser Diplomarbeit zu entwickelnde Konzept zur Leistungsoptimierung soll diese Lücke - zumindest teilweise - schließen und dem Software-Entwickler helfen, diese Aufgabe möglichst effizient durchzuführen. Im Rahmen dieser Arbeit werden daher folgende Tätigkeiten durchgeführt: Analysieren jener Prozesse, die im Rahmen eines Entwicklungsprojektes für die nachträgliche Optimierung eines Software-Produktes anfallen. Entwerfen eines Konzeptes, um mit Hilfe eines Optimierungskataloges den Aufwand für die [...]

Klaus Erlenbach, M.Eng, Dipl.Inf(FH), Master-Studiengang an der Georg-Simon-Ohm Hochschule in Nürnberg, Abschluss 2007 als Master of Engineering in Softwareengineering und Informationstechnik. Seit 1990 in in der IT-Branche als Softwareentwickler tätig. Derzeit freiberuflicher Softwareentwickler und Berater für Softwareentwicklungsprozesse im Bereich Automotive.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 67
    Erscheinungsdatum: 23.06.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783836614610
    Verlag: diplom.de
    Größe: 648kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen