text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ethernet Technologien und Protokolle für die Computervernetzung von Rech, Jörg (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.07.2014
  • Verlag: Heise Verlag
eBook (ePUB)
41,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ethernet

Sowohl in Firmen als auch in Privathaushalten bilden Computernetzwerke einen grundlegenden Bestandteil der IT-Landschaft. Insbesonders moderne Unternehmen sind heute ohne ein Local Area Network (LAN) praktisch nicht mehr vorstellbar. Der Know-how-Bedarf bei IT-Fachkräften, aber auch bei privaten Anwendern steigt daher rasant. Besonders bei Ethernet - heutzutage die am häufigsten eingesetzte drahtgebundene Netzwerktechnik im LAN - wird den Netzwerkadministratoren durch die umfangreichen Erweiterungen des Standards und der technischen Ausführungen ein breites Detailwissen abverlangt. Dieses Handbuch vermittelt alle notwendigen Kenntnisse und Hilfsmittel aus dem Bereich des Standard-Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit-Ethernet und 10Gigabit-Ethernet. Dazu gehören die Darstellung der informations- und elektrotechnischen Grundlagen sowie die vollständige Beschreibung der Technik und der Übertragungsmedien inklusive der physikalischen Parameter und Messgrößen. So werden detailliert Ethernet Internals, die verschiedenen Kabeltypen und Ethernet-Komponenten wie Netzwerkkarten, Repeater, Hubs und Switches besprochen, wobei der Fokus auf dem praktischen Einsatz liegt. Diese aktualisierte und erweiterte Auflage berücksichtigt detailliert die neusten Erweiterungen auf 40/100-Gigabit-Ethernet nach IEEE 802.3ba, Power-over-Ethernet nach IEEE 802.3at und Energy Efficient Ethernet nach IEEE 802.3az. Sehr ausführliche Kapitel widmen sich den Netzwerkprotokollen TCP/IP, NCP und SMB. Weitere Themen sind Planung, Fehleranalyse und Optimierung für Ethernet-LANs. Abgerundet wird das Buch durch ein Abkürzungs- und ein Literaturverzeichnis. Dieses praxisorientierte Nachschlagewerk wendet sich damit an Netzwerkprofis, bietet aber auch genügend Grundlagen, um sich in das Thema einzuarbeiten.

Jörg Rech, Jahrgang 1968, arbeitet heute als Team Leader Training Middle Europe bei der Axis Communications GmbH und ist dort für die technischen Schulungen und Beratungen im Bereich IP-Video verantwortlich. Seinen Weg zur Ethernet- und WLAN-Technologie fand er 1993 nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Informationstechnologie bei der Compu-Shack GmbH. Dort war er mehrere Jahre in der Entwicklungsabteilung und danach als Senior Consultant beschäftigt. Außerdem war Jörg Rech später als Projektleiter bei der DLoG GmbH für den WLAN-Bereich verantwortlich und plante dort für große Logistikzentren komplexe WLAN-Infrastrukturen. Seit 1998 schreibt Jörg Rech nebenberuflich als freier Fachautor Artikel für namhafte Fachzeitschriften zu den Themen Ethernet-Netzwerke und WLAN. Darüber hinaus hält er regelmäßig Fachvorträge zu beiden Themen. Im Februar 2002 wurde sein erstes Buch mit dem Titel "Ethernet - Technologien und Protokolle für die Computervernetzung" und im März 2004 sein zweites Buch mit dem Titel "Wireless LANs - 802.11WLAN-Technologie und praktische Umsetzung im Detail" im Heise-Verlag veröffentlicht.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 596
    Erscheinungsdatum: 01.07.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783944099101
    Verlag: Heise Verlag
    Größe: 17346 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ethernet

1 Eine Einführung in Netzwerke

Einleitung

Lokale Netzwerke (LAN) waren lange Zeit die Domäne von Großunternehmen, die Mitarbeiterarbeitsplätze, zentrale Einrichtungen und Abteilungen miteinander per Datenkommunikation verbanden. Netzwerkprofis waren Inhaber von Geheimwissen, deren Sprache Du nicht verstehst ...

Heutzutage ist kein modernes Unternehmen, vom Rechtsanwaltsbüro und der Arztpraxis über mittelständische Betriebe bis zum weltweiten Megakonzern mehr ohne Computernetzwerk denkbar. Was Unternehmen als über Weitverkehrsnetze miteinander verbundene Inseln zur Steuerung globaler Geschäfte nutzen, hilft dem Arzt bei der Betreuung der Patienten.

Mit der zunehmenden Popularität und Verbreitung von Computern, gerade auch angesichts des Booms des Internets, halten LANs aber auch zunehmend in Privathaushalte Einzug. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sind Festplatten, Drucker und Internet-Zugänge zwar wie die PCs selbst ständig im Preis gesunken, kann es doch recht teuer und unpraktikabel werden, die eventuell vorhandenen Rechner der ganzen Familie mit entsprechenden Ressourcen auszustatten. Da hilft ein LAN Kosten sparen – und vereinfacht den Austausch von Daten zwischen Vater und Tochter, Sohn und Mutter ganz entscheidend. Der Verbreitung von LANs unter Endverbrauchern ist natürlich eine Tatsache sehr förderlich: Selbst die Preise für Fast Ethernet, das eine Datenrate von 100 MBit/s bietet, sind nahezu ins Bodenlose gefallen; Fast-Ethernet-Netzwerkkarten gibt es heutzutage schon für 10–15 Euro auf dem Grabbeltisch beim Computerhändler um die Ecke.

Erst durch die Vernetzung der einzelnen Computer kommen deren Stärken richtig zur Geltung. Völlig neue Anwendungsmöglichkeiten halten durch den Einsatz der Netzwerke Einzug in Arbeitsalltag und Freizeit. Der Bedarf an IT-Fachkräften, die sich mit Netzwerken auskennen, wird daher immer größer – ebenso wie die Notwendigkeit für thematisch interessierte Privatleute, sich zumindest ein fundiertes Grundwissen über LANs und Netzwerktechniken anzueignen.

Ethernet stellt aus heutiger Sicht, mit mehr als 95% Marktanteil, den Marktführer im Bereich der lokalen drahtgebundenen Netzwerke dar und wird diese Position zweifellos noch lange halten können. Durch seine Einfachheit und mit seinem dennoch genialen Konzept haben immer neue Weiterentwicklungen zur Marktdominanz erfolgreich beigetragen. Wegen der Vielfalt der technischen Ausführungen wird von einem Netzwerkadministrator allerdings ein immer breiteres Detailwissen verlangt. Erst mit dem gezielten Einsatz der zur Aufgabenstellung passenden Technik kommt das Netzwerk richtig in Fahrt. Das vorliegende Buch soll eine detaillierte Einführung zum Thema Ethernet liefern – Profis finden alle technischen Details bis hin zu Performance-Analyse und Troubleshooting, interessierte Laien Grundlagen, um ein Netzwerk aufbauen zu können und eventuell auch einfachere Probleme selbst zu lösen.

Dieses erste Kapitel schafft die notwendigen Grundlagen, um in den nachfolgenden Kapiteln das Thema Ethernet zu vertiefen. Neben den heute langsam aussterbenden Ethernet-Varianten mit einer Datenrate von 10 MBit/s werden auch die neuen Hochgeschwindigkeitsausführungen mit 100, 1000, 10.000, 40.000 und 100.000 MBit/s detailliert durchleuchtet. Der versierte Leser kann das Grundlagenkapitel übergehen oder zur Auffrischung seiner Kenntnisse verwenden.
1.1 Erforderliche Netzwerkelemente

Netzwerkelemente

Grundsätzlich sind für den Betrieb eines Netzwerks mindestens drei Elemente erforderlich. Erstens sind immer zumindest zwei Computer notwendig, die entweder untereinander Daten austauschen möchten oder gemeinsam eine vorhandene Resso

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen