text.skipToContent text.skipToNavigation

Google Analytics Implementieren. Interpretieren. Profitieren. von Aden, Timo (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.09.2012
  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
eBook (ePUB)
31,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Google Analytics

GOOGLE ANALYTICS //
- Optimieren Sie Ihre Website mit Google Analytics, dem kostenlosen Marktführer unter den Web-Analyse-Tools.
- Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über alle Funktionen von Google Analytics und lernen Sie, sie richtig einzusetzen.
- Profitieren Sie von den Erfahrungen eines Google-Insiders.
- Die dritte Auflage wurde durchgehend aktualisiert und um 254 Seiten erweitert.
- Aktuelle Informationen zu Web-Analyse und Google Analytics finden Sie unter www.timoaden.de.
Sicher haben Sie von Google Analytics schon gehört oder nutzen es bereits. Aber kennen Sie auch alle Feinheiten, Tipps, Tricks und Neuerungen der letzten Monate und Jahre? Haben Sie das Tool wirklich perfekt implementiert und Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst? Nutzen Sie es vollständig aus und leiten Sie konkrete Aktionen aus den vorhandenen Zahlen ab?
Timo Aden, ehemaliger Google-Mitarbeiter und Web-Analyse-Experte, stellt Ihnen in diesem Praxisbuch die vielfältigen Funktionen, die dieses Tool bietet, umfassend vor. Von nützlichen Hinweisen und technischen Kniffen bei der Implementierung und dem Tracking sämtlicher Online-Marketing-Aktivitäten, über die effektive Anwendung der Benutzeroberfläche und Berichte bis hin zur Ableitung von konkreten Aktionen - dieser Praxisleitfaden deckt sämtliche Bereiche von Google Analytics ab und dient Ihnen als täglicher Begleiter für alle Aktivitäten im Online-Marketing.
Die 3. Auflage deckt die neuen Features, die Google Analytics inzwischen bietet, ab - z.B. neues Interface, Multi-Channel-Trichter, Tracking sozialer Netzwerke, Echtzeit-Tracking, Customer Journey, Attribution, Pro-zessflussanalysen, Seiten- und Nutzer-Timings, Tests (Experimente), Integration Google Webmaster Tools, Properties, Dashboards, uvm.
'... eine detaillierte Gebrauchsanleitung für eines der augenblicklich leistungsstärksten Web-Analyse-Tools am Markt.' Ima Buxton, www.computerwoche.de
Systemvoraussetzungen für E-Books: Internet-Verbindung und Adobe-Reader
AUS DEM INHALT:
Web-Analyse und Online-Marketing // Google-Analytics-Tracking-Code // Konto, Property und Profile // Berichte // Werbung // Content // Conversions // Hilfreiche Tools

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 722
    Erscheinungsdatum: 06.09.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783446432826
    Verlag: Hanser Fachbuchverlag
    Größe: 40542kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Google Analytics

9.1.1 Erstellung eines Messwert-Widget (S. 321-322)

Der Messwert stellt die durch das Pull-down-Menü ausgewählte Kennziffer dar - dies allerdings zusammen mit einer kleinen Trendgrafik und dem prozentualen Anteil des Gesamtwerts der Website. Letzteres ist natürlich nur dann interessant, wenn es sich um einen Teilbereich handelt und man diesen im Vergleich zu dem entsprechenden Wert der Gesamt- Website betrachten möchte. Bild 9.3 zeigt ein Dashboard ausschließlich bestehend aus Messwert-Widgets.

Bei der Erstellung des Messwert-Widget haben Sie zunächst die Möglichkeit, über das Pulldown- Menü eine Metrik, also einen Messwert, auszuwählen. Im Anschluss können Sie dann jedoch diese Daten noch filtern. Hierzu klicken Sie den Link "Filter hinzufügen", woraufhin sich eine neue Zeile mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten öffnet. Hier können Sie die bereits ausgewählte Metrik in Bezug zu einer Dimension eingrenzen.

Die Auswahl "Besuche" betrachtet zunächst 100 % der Besuche - unabhängig von der jeweiligen Herkunftsquelle der User. Angenommen, Sie haben Besuche als Messwert ausgewählt, möchten diese Zahl nun aber nur auf den organischen Traffic, der über Google kam, beziehen. Wählen Sie innerhalb des ersten Pull-down-Menüs "Nur anzeigen". Dies ist der Gegensatz zu "nicht anzeigen" und bedeutet beides so viel wie einschließen bzw. ausschließen. Nun muss noch die richtige Dimension gefunden werden. Hier gibt es eine lange Liste an Auswahlmöglichkeiten - nämlich sämtliche in Analytics verfügbaren Dimensionen. Für das oben genannte Beispiel benötigen wir Google Organic als Dimension - dies setzt sich zusammen aus Quelle (Google) und Medium (Organic). Praktischerweise gibt es hierfür bereits eine fertige Dimension "Quelle/Medium", so dass wir nicht zwei Filter benötigen, um Quelle und Medium separat zu filtern. Da ich aus den Google-Analytics-Berichten bereits weiß, dass die Benennung "google / organic" lautet, gebe ich diese ein. Im Anschluss vergebe ich noch einen sprechenden Namen, so dass ich auch hinterher noch weiß, was ich innerhalb des Widget für Einstellungen vorgenommen habe, und speichere das Widget. Die Einstellungen für das hier aufgeführte Widget finden Sie in Bild 9.4.

Zusätzlich gibt es noch das Feld "Link zu Bericht oder URL" unterhalb des Namens des Widget. In diesem Felds können Sie einen Bericht innerhalb von Google Analytics auswählen, zu dem Sie direkt springen können, wenn Sie im Anschluss auf die Überschrift des entsprechenden Widget klicken. Durch den Klick auf die Überschrift gelangen Sie dann direkt zu dem hier definierten Bericht innerhalb der Standardberichte.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen