text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

WLAN Hacking Schwachstellen aufspüren, Angriffsmethoden kennen und das eigene Funknetz vor Hackern schützen von Schäfers, Tim Phillipp (eBook)

  • Verlag: Franzis
eBook (ePUB)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

WLAN Hacking

Drahtlose Netzwerke sind heute allgegenwärtig und werden im Zuge von Entwicklungen wie dem 'Smart Home' und dem 'Internet of Things' in Zukunft eine noch wichtigere Schlüsselrolle bei der Informationsvermittlung spielen. Folglich steht und fällt die Zuverlässigkeit unserer Infrastruktur nicht zuletzt mit der Sicherheit von WLAN-Technologien. Das Buch vermittelt seinen Leserinnen und Lesern das nötige Wissen, um WLAN-Umgebungen wirksam gegen Angriffe abzusichern. Zahlreiche praxisnahe Beispiele helfen sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen dabei, verschiedene Angriffsszenarien nachzuvollziehen, um sich effektiv vor Hackern schützen zu können. Vom Auskundschaften einer WLAN-Umgebung bis zur Umgehung von Authentifizierungsverfahren geben die Autoren einen umfassenden Einblick in alle gängigen Angriffswege auf drahtlose Datenübertragungstechnologien. Rechtliche und gesellschaftliche Aspekte wie Störerhaftung und Freifunk runden das Buch ab und machen es zu einem unverzichtbaren Lern- und Nachschlagewerk für alle, denen die Sicherheit ihrer Funknetze am Herzen liegt. Tim Philipp Schäfers ist bereits seit dem Abitur als Security Consultant tätig und berät Firmen im Bereich Informations- und Websicherheit. Er entlarvte gravierende Sicherheitslücken bei IT-Größen wie Google, Facebook, PayPal, der Deutschen Telekom und vielen weiteren Unternehmen. Er ist Mitgründer des Projektes Internetwache.org und freier Autor zu den Themen IT-Sicherheit und -Privatsphäre. Rico Walde arbeitet seit 2013 als selbstständiger IT-Consultant und studiert Wirtschaftsinformatik an der FHDW Paderborn. Zudem hält er Vorträge im Bereich der IT-Security und ist als Freifunker aktiv. Er ist zertifiziert als Offensive Security Wireless Professional (OSWP) und bloggt zusammen mit Tim Philipp Schäfers unter wlan-hacking.de über aktuelle Themen im Bereich WLAN-Security.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 511
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783645224154
    Verlag: Franzis
    Größe: 58232 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

WLAN Hacking

Einleitung

WLAN ist für die meisten Anwender heute nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten zur bequemen Übertragung von Daten sind schier unbegrenzt - neben dem klassischen Infrastrukturbetrieb zur Versorgung von Endgeräten findet WLAN mittlerweile auch in einigen anderen wichtigen Lebensbereichen Anwendung. Diese sind sehr vielfältig und uns oft gar nicht bewusst - darunter fallen die Aufnahme von Bestellungen in Restaurants, die Übermittlung von Kreditkartendaten an POS-Systeme und PDAs ( Personal Digital Assistants ) im Bereich der Lagerlogistik, um nur einige Beispiele zu nennen.

Mit der steigenden Verbreitung von mobilen Endgeräten (wie Smartphones, Tablets oder Smartwatches) hat WLAN seinen hegemonialen Standpunkt im Bereich des Infrastrukturbetriebs weiter gefestigt. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. hat in einer Erhebung ermittelt, dass es Ende 2013 mit einer Zahl von 7,5 Milliarden erstmals mehr WLAN-fähige Geräte als Menschen gab. Eine Prognose aus dieser Erhebung geht zudem davon aus, dass sich dieser Wert bis Ende 2017 mehr als verdoppeln und auf über 20 Milliarden ansteigen wird. [1] Dies wird unter anderem durch eine gestiegene Marktdurchdringung von besonders günstigen Endgeräten aus dem chinesischen Markt begünstigt.

Tatsächlich ist es erstaunlich, in welchen Geräten heutzutage WLAN-Chips eingebaut werden. In Laptops, Smartphones oder Fernsehern scheint diese Funktion noch recht nützlich, ob sich allerdings der Einbau in Kühlschränken 1 , Thermostaten oder Waschmaschinen durchsetzen wird, erscheint fraglich. Konzepte wie "Smart Home" oder "Smart City" lassen allerdings bereits erahnen, dass WLAN auch in Zukunft eine bedeutende Rolle in unser aller Leben spielen wird.

Umso wichtiger ist es, dass wir uns mit dieser Technologie beschäftigen, um gemeinsam zu erkennen, wie sicher sich der Einsatz dieser Technologie gestalten lässt und wo deren Stärken und Schwächen liegen.
Der Ansatz des Buchs

Dieses Buch soll Ihnen die Möglichkeit bieten, WLAN und dessen (Un-)Sicherheit besser zu verstehen. Mit praktischen Beispielen, die anhand von Tools für Sie zu Hause selbst nachvollziehbar werden, möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie drahtlose Netzwerke auf Ihre Sicherheit überprüfen können. Neben praxisnahen Beispielen wird auch der theoretische Hintergrund erläutert, um ein Verständnis der Technologien zu ermöglichen: wie WLAN und Verschlüsselungstechniken funktionieren, die Historie von WLAN etc. Auch wenn wir an verschiedensten Stellen Aspekte aus dem Enterprise-Umfeld erwähnen oder sogar erklären, liegt der Fokus dieses Buchs eher auf dem Heimnetzwerkbereich. Wir wollen Ihnen als Privatperson das Thema WLAN-Hacking näherbringen.

Der Begriff Hacking wurde in den letzten Jahren durch die Medien sehr einseitig geprägt. Im Volksmund verbindet man damit nur noch das Einbrechen sowie das Ausspionieren oder sogar Zerstören digitaler Infrastruktur. Im ursprünglichen Sinn und in der eigentlichen Hackerszene ist dieser Begriff aber anders besetzt. Hacking beschreibt grundsätzlich einfach den kreativen Umgang mit Technik. Der Bereich der "Offensive Security" ist sicherlich ein Teilgebiet davon, aber längst nicht alles. Deswegen wird es in unserem Buch zwar um das "Hacken" in andere WLAN-Netze gehen, jedoch versuchen wir auch, Hacking im eigentlichen Sinne zu behandeln. Das reicht von "Wie tune ich meinen WLAN-Adapter?" und "Wie spiele ich eine alternative Firmware auf meinen Router auf?" über Freifunk bis zum Wardriving. Wir hoffen, euch damit den Blick zu öffnen für das, was der Begriff Hacking eigentlich einmal bedeutete.

Die wichtigsten Fachbegriffe sind fett hervorgehoben, wenn sie das erste Mal genannt und erläutert werden.

Dieses Buch richtet sich gleichermaßen an H

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen