text.skipToContent text.skipToNavigation

Spiele entwickeln für iOS und Android mit Cocos2D Programmieren für die großen Smartphone-Plattformen von Willms, Roland (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.02.2013
  • Verlag: Franzis
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Spiele entwickeln für iOS und Android mit Cocos2D

Mit dem kostenlosen Framework Cocos2D lassen sich Spiele für die großen Smartphone-Plattformen entwickeln. Mehrere Tausend Spiele verwenden bereits die Cocos2D-API. Am Beispiel des Spiels uro Crisis wird der komplette Ablauf vom Entwurf des Spiels über die Programmierung für iOS und Android bis zur Vermarktung in den App-Stores durchgespielt. Alle Plattform-Hürden überwinden Die programmiertechnischen Grundlagen werden ebenso gezeigt wie die einzelnen Schritte der Spielgestaltung. Profitieren Sie von der Fülle an Klassen, die Cocos2D dem Spieleentwickler zur Verfügung stellt: Szenenmanagement, Sprites, Effekte, Aktionen, Menüs, Teilchensysteme, Textunterstützung, Textur-Atlas und Soundmaschine, punktebasiertes Koordinatensystem zur Nutzung unterschiedlich großer Bildschirme, Eingabe per Finger und Tastatur, Beschleunigungssensor, integrierte Pausen- und Fortsetzungsfunktion und viele mehr. Quellcodes in beiden Varianten In diesem Buch finden Sie den Quellcode stets in zwei Varianten: zunächst in Objective-C für die iOS-Entwicklung und immer direkt im Anschluss in C++ für die Android-Variante. Aus dem Inhalt des 'Spiele entwickeln für iOS und Android mit Cocos2D'-Buch: Hello Cocos2D Xcode und Cocos2D installieren Eine App für iOS erstellen Eclipse und Cocos2D-X installieren Eine App für Android erstellen Spiele designen Euro Crisis LT als Projekt Spielszenen vorbereiten Bilder anzeigen Aktionstypen, Aktionen starten Ereignisse verarbeiten: Touch-Ereignisse, Reaktion auf Bewegungs- und Berührungsereignisse Sound, Musik abspielen Ebenen beschriften Teilchensysteme erzeugen: Fliegende Sterne, Regen, Schnee, Explosionen Spiellevel gestalten Szenen verwalten Menüs, Optionen und Schaltflächen Bestenlisten

Roland Willms ist Diplom-Mathematiker und veröffentlicht seit über zehn Jahren Fachbücher zu Programmiersprachen, speziell zu Java, C# und Objective-C. Yann Heeser studiert Informatik und befasst sich professionell mit C++ und der plattformübergreifenden Anwendungsentwicklung für mobile Endgeräte.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 286
    Erscheinungsdatum: 28.02.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783645221139
    Verlag: Franzis
    Größe: 7530kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Spiele entwickeln für iOS und Android mit Cocos2D

1 Hello Cocos2D

In diesem Kapitel behandeln wir:

die Installation von Xcode und Cocos2D zur Programmierung einer App für iOS und OS X
die Einrichtung einer App bei iTunes Connect mit den nötigen Informationen für den App Store
das Anlegen eines Projekts für eine App in Xcode
die Einstellung produktbezogener Angaben und die Integration eigener Icons und Startbilder in Xcode
die Ausführung einer App in Simulatoren und auf angeschlossenen Geräten
das Hochladen einer App in den App Store zur Verifizierung
die Installation von Eclipse, dem Android SDK mit NDK und Cocos2D-X zur Programmierung einer App für Android
das Erstellen eines Android-Projekts mit anschließendem Importieren in Eclipse
das Hinzufügen eines eigenen Hintergrundbildes und die Integration eigener Icons
die Ausführung einer App im Android-Simulator und auf Android-Geräten
das Hochladen einer App in verschiedene Stores
1.1 Xcode und Cocos2D installieren

Zur Entwicklung von Apps unter iOS und OS X mithilfe von Cocos2D benötigen Sie die Entwicklungsumgebung Xcode von Apple und das Cocos2D-Framework.

Xcode installieren

Xcode ist eine Software von Apple zur Entwicklung von Programmen für die Betriebssysteme iOS (iPod, iPhone, iPad) und OS X (iMac, MacBook).

Starten Sie den App Store, suchen Sie nach "xcode" und installieren Sie die Software.

Bild 1.1 Xcode im App Store

Spätere Updates von Xcode können Sie jederzeit wieder über den App Store installieren.

Bild 1.2 Updates im App Store

Cocos2D installieren

Besuchen Sie die Homepage von Cocos2D:

09.07.2012 ist nach mehr als einjähriger Entwicklung die Version 2.0 des Frameworks zur Entwicklung von 2-D-Spielen erschienen.

Im Download-Bereich finden Sie das komprimierte Archiv

cocos2d-iphone-2.0.tar.gz

mit der Cocos2D-Software. Es enthält einen Ordner mit den Dateien von Cocos2D. Kopieren Sie ihn auf den Desktop des Macs, und geben Sie ihm zur Vereinfachung den Namen:

cocos2d

Der Ordner enthält das Installationsskript:

install-templates.sh

Starten Sie Finder/Programme/Dienstprogramme/Terminal und geben Sie den Befehl
cd desktop/cocos2d
zum Wechseln in den Ordner cocos2d auf dem Desktop und den Befehl
./install-templates.sh -f
zum Installieren des Cocos2D-Frameworks ein.

Bild 1.3 Installationsskript von Cocos2D

Das Skript kopiert die Dateien von Cocos2D in die Ordner

Library/Developer/Xcode/Templates/cocos2d v2.x

und

Library/Developer/Xcode/Templates/File Templates/cocos2d v2.x

1.2 Eine App für iOS erstellen

Auf der Homepage

Sie Informationen von Apple zum iOS Developer Program (iPod, iPhone und iPad) und Mac Developer Program (iMac, MacBook).

Sie müssen Mitglied bei einem solchen Programm sein, um die entwickelten Apps auf realen Geräten testen und anschließend in den App Store hochladen zu können. Ohne eine solche Mitgliedschaft ist es nur möglich, Apps in den Simulatoren zu testen.

Im iOS Provisioning Portal finden Sie eine ausführliche Anleitung zur Installation eines iOS Development Certificate. Xcode benötigt ein solches Zertifikat, um den Test auf Geräten und das Hochladen in den App Store zu ermöglichen.

Bild 1.4 Informationen im iOS Provisioning Portal

Im Folgenden wird angenommen, dass Sie eine Mitgliedschaft besitzen und das Zertifikat zur Entwicklung von iOS Apps in Xcode insta

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.