text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Undenkbare filmen Atomkrieg im Kino

  • Erscheinungsdatum: 24.02.2014
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
23,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Undenkbare filmen

Der Atomkrieg ist auch ein Ereignis des Films. Während des Kalten Krieges war es vor allem das Kino, das einem großen Publikum verschiedene Formen der nuklearen Katastrophe vorführte. Dieser Band beleuchtet die filmische Inszenierung der atomaren Bedrohung und stellt die verschiedenen Szenarien für den "Day After" vor. Die Beiträge greifen die Diskussionen über einen irrtümlich oder durch einen technischen Defekt ausgelösten Krieg auf und zeigen die eindrückliche Wirkung sowie die filmische Ästhetik einer nuklearen Explosion.

Tobias Nanz (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des ERC-Projekts "The Principle of Disruption" an der Universität Siegen. Johannes Pause (Dr. phil.) ist Stipendiat des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums Trier (HKFZ).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 180
    Erscheinungsdatum: 24.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839419953
    Verlag: transcript
    Größe: 1925 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen