text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Projizierte Kunstgeschichte Mythen und Images in den Filmbiografien über Jackson Pollock und Jean-Michel Basquiat von Berger, Doris (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.06.2015
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
32,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Projizierte Kunstgeschichte

Künstlergenies entfalten eine facettenreiche Strahlkraft - besonders auf der Filmleinwand. Sie wirken auf unsere Vorstellungen vom Künstlerdasein und von künstlerischer Produktion. Der Fokus der "projizierten Kunstgeschichte" liegt auf biografischen Spielfilmen (Biopics), in denen die Lebensgeschichten von Künstlerinnen und Künstlern auf dramatisierende Weise inszeniert und von Schauspielstars verkörpert werden. Anhand der Biopics "Pollock" (2000) und "Basquiat" (1996) untersucht dieses Buch aus kunsthistorischer und filmwissenschaftlicher Sicht die Künstler_innenmythen und Starlegenden, die textlichen und visuellen Vorlagen und ihre Repräsentationspolitik. Künstlergenie ade - oder: es lebe das Künstlergenie?

Doris Berger (Dr. phil.), Kunsthistorikerin, Kuratorin und Autorin, ist u.a. für die Bibliography of the History of Art am Getty Research Institute in Los Angeles tätig. Bis 2004 leitete sie den Kunstverein Wolfsburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Kunst des 20. Jahrhunderts, zeitgenössische Kunst, Intermedialität in den Künsten, visuelle Kultur, Gender Studies, Künstlermythen, Autorschaft und Ausstellungstechniken.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 334
    Erscheinungsdatum: 16.06.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839410820
    Verlag: transcript
    Größe: 383751 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen