text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kleist / Kafka Diskursgeschichte einer Konstellation von Scholz, Anna-Lena (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 29.06.2016
  • Verlag: Rombach Verlag KG
eBook (PDF)
57,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kleist / Kafka

Franz Kafka und Heinrich von Kleist sind leuchtende Gestirne im literaturwissenschaftlichen und philosophischen Diskurs der Moderne. Die Faszination für die Autorenkonstellation verdankt sich einer außergewöhnlichen Rezeption - und zwar insbesondere jenen Kafka- und/oder Kleist-Lektüren, die ihrerseits thematischen, ästhetischen und politischen Einfluss auf die Literaturwissenschaft und Philosophie des 20. Jahrhunderts genommen haben: Essays von Walter Benjamin, Theodor W. Adorno, Hannah Arendt, Judith Butler, Gilles Deleuze/Félix Guattari, Mathieu Carrière, Jacques Derrida, Giorgio Agamben und Paul de Man. Die Studie liest diese Texte als Transkriptionen der Werke Kleists und Kafkas und arbeitet heraus, wie der Ruhm und die diskursive Autorität der Autorenkonstellation erst erzeugt und anschließend immer wieder reproduziert wurden. Kleist und Kafka fungieren in diesem Prozess als Markennamen, die literaturwissenschaftliche Argumentationen - etwa über den Begriff von Modernität

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 424
    Erscheinungsdatum: 29.06.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783793060390
    Verlag: Rombach Verlag KG
    Größe: 34785 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen