text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Literarische Räume Architekturen - Ordnungen - Medien

  • Erscheinungsdatum: 18.09.2012
  • Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co.KG
eBook (PDF)
99,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Literarische Räume

Der 'spatial turn' beschäftigt seit einigen Jahren die Kultur- und Sozialwissenschaften. Auch in der Sprach- und Literaturforschung ist die Aufmerksamkeit für die Räumlichkeit von Texten sowie die Frage nach der Lesbarkeit von Räumen in unterschiedlichen Hinsichten wichtig geworden, nicht zuletzt im Blick auf die 'Territorialität' von Sprache und kulturell-sozialer Praxis sowie auf die räumliche Organisation von Wissen. Die Beiträge des Sammelbandes stellen in exemplarischen Studien das Potential der Erkundung 'literarischer Räume' vor. Das Spektrum reicht von der poetologischen Deutung räumlicher Anschauung über die Analyse von literarischen Architekturen, Ordnungen des Wissens und der Funktion europäischer Kulturräume bis zur Erkundung des Zusammenhangs von Raum und Medien. Martin Huber ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Christine Lubkoll ist Professorin für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Steffen Martus ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt Universität zu Berlin. Yvonne Wübben ist Juniorprofessorin für Literatur und anthropologisches Wissen an der Ruhr-Universität Bochum

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 299
    Erscheinungsdatum: 18.09.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783050059112
    Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co.KG
    Größe: 3409 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen