text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Sprache der Großstadt Zeitkritik und ästhetische Moderne in den frühnaturalistischen Berlinromanen Max Kretzers von Küppers, Patrick (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.06.2014
  • Verlag: Tectum Wissenschaftsverlag
eBook (PDF)
23,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Sprache der Großstadt

Max Kretzer (1854-1941) gilt als wichtigster Romanautor des deutschen Naturalismus und begründete den deutschen Großstadtroman. Dabei wurde er durch Émile Zola, Charles Dickens, impressionistische Malerei sowie journalistische und naturwissenschaftliche Texte beeinflusst. In seinen Berlinromanen beschreibt er das konfliktreiche Entstehen der Massen- und Industriegesellschaft. Die Stadt mit ihren Straßen, Fabriken und Mietskasernen wird als unheimlicher Agens nicht nur als Handlungsort, sondern auch als Produzent der Sprache und Geschichten lebendig. Patrick Küppers legt die seit Jahrzehnten erste und gründlichste Monografie über Max Kretzer vor. Darin erschließt er zahlreiche Texte Kretzers und anderer Naturalisten erstmals wissenschaftlich. Der Autor stellt insbesondere Kretzers Bedeutung für die Gruppierungen, Zeitschriften und Neuerungsbestrebungen des Frühnaturalismus der Jahre 1880-1886 heraus und weist dadurch Kretzers Schlüsselstellung innerhalb der frühen literarischen Moderne Deutschlands nach.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 322
    Erscheinungsdatum: 18.06.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783828860483
    Verlag: Tectum Wissenschaftsverlag
    Größe: 2387 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen