text.skipToContent text.skipToNavigation

Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen von Bartsch, Hans-Jochen (eBook)

  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
eBook (PDF)
18,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen

Prof. Dr. Michael Sachs führt als Bearbeiter das Werk von Dr. Bartsch weiter. Er lehrt Ingenieurmathematik an der Hochschule München und ist bereits Autor des Verlages.Jetzt neu: 'Der Bartsch' für FrauenDas umfassende Taschenbuch zur Mathematik ist ein kompaktes und kompetentes Nachschlagewerk für Studentinnen technischer Fachrichtungen an Fachhochschulen und Hochschulen und zum Auffrischen der Kenntnisse in der beruflichen Praxis. Bisher weit über eine Million verkaufter Exemplare bestätigen den Erfolg dieser praktischen Formelsammlung.

In der 22. Auflage wurden die Einstiegskapitel überarbeitet und das Kapitel zu Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik völlig neu geschrieben.

- Zahlreiche Beispiele veranschaulichen die abstrakten mathematischen Formeln.

- Unentbehrlich zur Prüfungsvorbereitung

- Integraltabellen mit fast 600 unbestimmten und bestimmten Integralen

- Ein zusätzliches Plus - in vielen Fällen zur Klausur zugelassen

'Das Buch empfehle ich meinen Studentinnen, weil es inhaltlich sehr umfassend und gut gegliedert ist. Das Taschenbuch enthält eine der umfangreichsten Sammlungen von Integraltabellen und anhand der zahlreichen Beispiele ist die Theorie sehr gut nachvollziehbar.'

Prof. Dr. Beate Jung,
Hochschule für Technik und Wirtschaft, Dresden
Fakultät Informatik/Mathematik Inhaltsteil identisch mit 'Bartsch: Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieure und Naturwissenschaftler'
Enthält zusätzlich einen Serviceteil extra für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen
Mit dem Vorwort einer namhaften Ingenieurin
Greift Trendthema Frauen in MINT-Berufen auf - die Antwort auf den FachkräftemangelNaturwissenschaften, MathematikDas umfassende Taschenbuch zur Mathematik ist ein kompaktes und kompetentes Nachschlagewerk für Studentinnen technischer Fachrichtungen an Fachhochschulen und Hochschulen und zum Auffrischen der Kenntnisse in der beruflichen Praxis. Bisher weit über eine Million verkaufter Exemplare bestätigen den Erfolg dieser praktischen Formelsammlung.

In der 22. Auflage wurden die Einstiegskapitel überarbeitet und das Kapitel zu Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik völlig neu geschrieben.

- Zahlreiche Beispiele veranschaulichen die abstrakten mathematischen Formeln.

- Unentbehrlich zur Prüfungsvorbereitung

- Integraltabellen mit fast 600 unbestimmten und bestimmten Integralen

- Ein zusätzliches Plus - in vielen Fällen zur Klausur zugelassen

'Das Buch empfehle ich meinen Studentinnen, weil es inhaltlich sehr umfassend und gut gegliedert ist.
Das Taschenbuch enthält eine der umfangreichsten Sammlungen von Integraltabellen und anhand der zahlreichen Beispiele ist die Theorie sehr gut nachvollziehbar.'

Prof. Dr. Beate Jung,
Hochschule für Technik und Wirtschaft, Dresden
Fakultät Informatik/Mathematik

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 852
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783446430259
    Verlag: Hanser Fachbuchverlag
    Größe: 8482 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen

Vorwort (S. 5-6)

Das Taschenbuch Mathematischer Formeln wendet sich vornehmlich an Studierende von Ingenieurstudiengängen an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (ehemals Fachhochschulen), aber auch Studierenden an Universitäten wird das Taschenbuch ein nützliches Hilfsmittel zur Bewältigung des Mathematikstoffes eines technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums sein.

Seit über 50 Jahren ist dieses Buch auf dem Markt und seither Generationen von Studierenden und Anwendern der Mathematik ein Begriff geworden. Im Januar 2008 ist der Verfasser, Dr.-Ing. Hans-Jochen BARTSCH, nachdem er noch die 21. Auflage besorgt hatte, am Beginn der Vorbereitungen zur 22. Auflage verstorben. Gerne habe ich die mir vom Fachbuchverlag Leipzig angebotene Aufgabe, das Werk zu bearbeiten und weiterzuführen, wahrgenommen.

So lege ich nun der Öffentlichkeit die 22., neu bearbeitete Auflage des Bartsch vor. Zunächst wurde das gesamte Werk neu erfasst. Hier gilt mein Dank den Erfasserinnen und Erfassern Arvid EICHHOLZ, Carina HÜBNER, Sascha LANGE, Stefanie LOWSKI, Dr. Monika NOACK, Andrea PLOCKE, Sandra SCHNEIDER und Alexander UNGER von der Humboldt-Universität zu Berlin, die mit großem Sachverstand und Akribie dieses formal schwierige Werk mit dem modernen Textsatzprogramm LATEX gesetzt und es so EDV-technisch für die Zukunft "fit" gemacht haben.

Kapitel 1 und 2 habe ich nach hinterlassenen Skizzen des Autors überarbeitet, Kapitel 13 völlig neu geschrieben. Der grundlegende Aufbau in Beschreibende Statistik, Stochastik und Schließende Statistik ist dabei gleich geblieben, besondere Sorgfalt habe ich auf den logischen Aufbau, auf die axiomatische Herleitung des Wahrscheinlichkeitsbegriffes und die Beschreibung und Anwendung der wichtigsten Verteilungen gelegt. Das Sachwortverzeichnis wurde bewusst redundant und sehr umfangreich gestaltet, um dem Leser die Möglichkeit eines raschen Quereinstiegs zu einem gewählten Thema oder Begriff zu gewähren. Wohl kaum jemand wird so ein Buch linear von vorne nach hinten durchlesen. Das Sachwortverzeichnis soll daher auch zum "Stöbern" und Diagonallesen einladen und Interesse an der Materie erwecken.

Zahlreiche Beispiele, eingeleitet und beendet mit, zeigen die abstrakten mathematischen Formeln in ihrer Anwendung, wobei Wert gelegt wurde auf Einfachheit der Rechnung, um das Verständnis der Grundsätze nicht zu erschweren. Kapitel 14 enthält Integraltabellen mit fast 600 unbestimmten und bestimmten Integralen. Eine zusätzliche Übersicht am Kapitelanfang ermöglicht einen raschen Zugriff auf das gesuchte Integral. Ein Daumenregister erleichtert das Auffinden der einzelnen Kapitel.

Dem Wesen einer Formelsammlung gemäß kann und will das Buch kein Lehrbuch ersetzen, schon gar nicht in der Mathematik, wo die Herleitung neuen Wissens aus bereits vorhandenem nach den strengen Regeln des logischen Schließens oberstes Gebot ist. In diesem Buch sind Herleitungen nur in Ausnahmefällen angedeutet, es soll in erster Linie ein Nachschlagewerk für Studierende technischer Fachrichtungen sein. Gleichwohl ist die Stofffülle so in Kapitel gegliedert und sind diese Kapitel so aufgebaut, dass sie auch einzeln zur Wiederholung eines schon einmal gelernten Stoffes gelesen werden können.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen