text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Statistik für Dummies von Rumsey, Deborah J. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.12.2019
  • Verlag: Wiley-VCH
eBook (ePUB)
17,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Statistik für Dummies

Statistik ist ganz sicher kein beliebtes, aber ein notwendiges und auch nützliches Thema. Deborah Rumsey erklärt Ihnen in diesem Buch die notwendigen Grundbegriffe, erläutert die wichtigsten statistischen Konzepte und schafft einen Bezug zwischen Theorie und Praxis. Dabei kommt Sie fast ohne Formeln aus. Sie lernen die verschiedenen grafischen Darstellungsmöglichkeiten von statistischem Material kennen und erfahren, wie Sie Ihre Ergebnisse richtig auswerten. Egal ob Mittelwert, Bias, Standardabweichung oder Konfidenzintervall, schon bald kann Ihnen keiner mehr etwas vormachen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 360
    Erscheinungsdatum: 11.12.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783527825332
    Verlag: Wiley-VCH
    Größe: 7350 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Statistik für Dummies

Einführung

Dieses Buch soll Ihnen dabei helfen, die unglaubliche Menge statistischer Informationen zu verarbeiten und auszuwerten, mit denen Sie täglich zu tun haben. (Sie wissen, was ich meine: Diagramme, Grafiken, Tabellen und Schlagzeilen zu den letzten Umfrageergebnissen, Experimenten und anderen wissenschaftlichen Studien.) Dieses Buch versetzt Sie in die Lage, statistische Ergebnisse entziffern und wichtige Entscheidungen auf ihrer Grundlage treffen zu können (zum Beispiel auf der Grundlage der neuesten medizinischen Studien), denn Sie werden nach der Lektüre wissen, wie Sie durch Statistiken in die Irre geführt werden können und wie Sie sich davor schützen.

Dieses Buch enthält zahlreiche Beispiele aus der Praxis, die für Ihren Alltag relevant sind. Die Beispiele reichen von medizinischen Durchbrüchen über Kriminalstudien und Bevölkerungstrends bis zu Umfragen zum Internet-Dating, zur Benutzung von Mobiltelefonen und zu den schlechtesten Autos des Jahrhunderts. Durch die Lektüre beginnen Sie, zu verstehen, wie Sie Diagramme, Grafiken und Tabellen sinnvoll für Ihre Zwecke nutzen können, und Sie lernen außerdem, wie Sie die Ergebnisse der letzten Meinungsumfragen, Experimente oder anderer Studien prüfen können. Sie erfahren sogar, wie Sie die Temperatur mithilfe von Grillen messen und Ihre Chancen beim Lotto verbessern können.

Sie werden außerdem Ihre Freude daran entwickeln, Statistiker auf die Schippe zu nehmen (die sich zuweilen etwas zu ernst nehmen). Denn schließlich brauchen Sie kein Statistiker zu sein, um Statistik verstehen zu können.
Über dieses Buch

Dieses Buch unterscheidet sich wie folgt von den traditionellen Statistiktexten, Referenzwerken, Ergänzungsbüchern und Lernhilfen:

an der Praxis orientierte und intuitiv verständliche Erklärungen der statistischen Konzepte, Techniken, Formeln und Berechnungen
klare und prägnante Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die leicht verständlich erklären, wie Sie sich durch statistische Probleme kämpfen
interessante Beispiele aus der Praxis, die mit Ihrem Alltag und Ihrer Arbeit zu tun haben
offene und ehrliche Antworten auf Fragen wie "Was sagt das wirklich aus?" und "Wann und wie wird das in der Praxis eingesetzt?" Wie man dieses Buch benutzt

In diesem Buch werden zwei Konventionen verwendet, mit denen Sie sich vertraut machen sollten:

Definition der Stichprobengröße ( n ): Wenn ich mich auf die Stichprobengröße beziehe, meine ich in der Regel die Anzahl der Personen, die als Teilnehmer an einer Umfrage, einer Studie oder einem Experiment ausgewählt wurden. (Die übliche Schreibweise für die Stichprobengröße ist n .) Angenommen, es wären 100 Personen als Teilnehmer für eine Umfrage ausgewählt worden und nur 80 Personen hätten an der Umfrage tatsächlich teilgenommen. Wie groß wäre dann n : 100 oder 80? Nach meiner Konvention 80. Ich verwende die Anzahl der Personen, die tatsächlich teilgenommen haben beziehungsweise von denen es Rückläufer gibt. Diese Zahl fällt in der Regel kleiner aus als die Anzahl der Personen, die um Teilnahme gebeten wurden. Wenn Sie also auf die Formulierung "Stichprobengröße" stoßen, wissen Sie, dass es sich um die Anzahl der Personen handelt, die an der Studie auch tatsächlich teilgenommen und Daten bereitgestellt haben.
Doppelbedeutung des Begriffs "Statistik": Der Begriff "Statistik" umfasst sowohl den Forschungsgegenstand als auch statistische Studien im Einzelnen. Wenn es um einzelne Kennwerte geht, wie zum Beispiel den (arithmetischen) Mittelwert, verwende ich den Begriff "statistische Größe". Törichte Annahmen über den Leser

Ich gehe davon aus, dass Sie bisher keine Erfahrung mit Statistik haben, außer dass Sie als Mitglied dieser Gesellschaft täglich mit Statistiken in Form von (absoluten) Zahlen, Prozentwerten, Diagrammen, Grafiken, "stati

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen