text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Duale Reihe Biochemie

  • Erscheinungsdatum: 17.08.2016
  • Verlag: Georg Thieme Verlag KG
eBook (ePUB)
54,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Duale Reihe Biochemie

Mehr als nur Formeln - hier wird Biochemie lebendig! Vollständig und topaktuell. Alle prüfungsrelevanten und klinisch wichtigen biochemischen Inhalte sind abgedeckt und auf dem aktuellen Stand. Die Texte sind in klarer, einprägsamer Sprache formuliert. Alle für das Verständnis notwendigen Zusammenhänge werden erläutert. Die hervorragende Buch- und Kapitelstruktur ermöglicht dir einen effektiven und schnellen Informationszugriff. Viele interessante klinische Bezüge, konkrete Fallbeispiele und zahlreiche klinische Abbildungen schlagen eine Brücke zu deiner späteren ärztlichen Tätigkeit. Zahlreiche didaktisch ausgefeilte Grafiken helfen dir dabei, sich Stoffwechselprozesse und Reaktionsmechanismen besser einzuprägen. Bewährtes Duale-Reihe-Konzept: Das ausführliche Lehrbuch dient dem vertiefenden Lernen, das integrierte Kurzlehrbuch ist ideal zur schnellen Wiederholung und zur gezielten Prüfungsvorbereitung. Die perfekte Kombination! Plus: Animationen wichtiger Stoffwechselwege - damit siehst und hörst du genau, wie die einzelnen Schritte im Detail ablaufen. Neu in der 4. Auflage: Aktualisierung der Inhalte, noch mehr Praxisbezug durch klinische Fälle, neue grafische Darstellungen zum Stoffwechselsystem für ein besseres Gesamtverständnis der Prozesse. Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit. Die Duale Reihe Biochemie - klinischer und anschaulicher kann Biochemie nicht sein!

Joachim Rassow, Rainer Deutzmann, Roland Netzker, Karin Hauser

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 880
    Erscheinungsdatum: 17.08.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783132411005
    Verlag: Georg Thieme Verlag KG
    Größe: 34255 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Duale Reihe Biochemie

© tiero/Fotolia.com
1 Der Energiestoffwechsel im Überblick

J. Rassow
1.1 Worum geht es in diesem Kapitel?

Biochemie ist die Wissenschaft von den molekularen Strukturen und Prozessen, die sich in den verschiedenen Organismen nachweisen lassen. Es ist offensichtlich, dass es für einen Menschen niemals möglich sein wird, alle diese Strukturen und Prozesse zu kennen. Wenn man nur wenig weiß, kann man aber mitunter dennoch sehr viel verstehen.

Die Biochemie kann nicht die Frage beantworten, was die Welt im Innersten zusammenhält, aber sie erlaubt durchaus die Frage, was eigentlich die zentralen molekularen Mechanismen sind, die es ermöglichen, dass es überhaupt einen lebendigen Menschen gibt. Es bietet sich an, zur Beantwortung dieser Frage von der Beobachtung auszugehen, dass es Tätigkeiten gibt, die für das Überleben eines Menschen uneingeschränkt essenziell sind. Dazu gehört etwa, dass Menschen Nahrung zu sich nehmen und dass sie atmen. Warum ist das so?

Da Essen und Atmen lebensnotwendig sind, handelt es sich offenbar um Voraussetzungen dafür, dass der Organismus überhaupt existiert und die Zellen des Organismus korrekt arbeiten. Die Fähigkeit, Arbeit zu leisten, ist aber im Rahmen der Naturwissenschaften Energie. So soll es in diesem einführenden Kapitel um die Frage gehen, wie im Organismus Energie für Lebensprozesse bereitgestellt wird, und damit letztlich um die Frage, wie Leben überhaupt möglich ist. Damit führt dieses Thema direkt in die Mitte der gesamten Biochemie und ermöglicht einen ersten Eindruck von den zentralen Zusammenhängen des gesamten Stoffwechsels .

Dieses Kapitel gibt zunächst also nur einen Überblick. Wer Details wissen möchte, wird in den weiteren Kapiteln dieses Buches zu vielen Fragen eine Antwort finden.
1.2 Woher stammt die Energie für Lebensprozesse?

Zu den Eigentümlichkeiten von Lebensprozessen gehört, dass ständig etwas passiert, was auf den ersten Blick den einfachsten Naturgesetzen zu widersprechen scheint, z.B.:

Eisbären können einen ganzen Winter in der Arktis verbringen und erhalten doch immer eine Körpertemperatur aufrecht, die wesentlich höher ist als die ihrer Umgebung. Jedes anorganische Objekt nimmt hingegen sehr schnell die jeweilige Umgebungstemperatur an.

Vögel können sich jederzeit in die Luft erheben, während z.B. ein Stein nur fallen oder liegen bleiben kann.

Das Geheimnisvolle des Lebens scheint darin zu bestehen, dass es aus einer Aneinanderreihung von Unwahrscheinlichkeiten besteht. Wie kann man diese Beobachtung mit den Gesetzen der Physik in Einklang bringen? Eine Antwort lässt sich mit dem Begriff der energetischen Kopplung geben.
1.2.1 Die Bedeutung der energetischen Kopplung

Defintion

Unter energetischer Kopplung versteht man eine Verbindung zweier Prozesse, bei der ein Prozess die Energie liefert, die den anderen Prozess ermöglicht.

Das Prinzip ist in Abbildung Abb. 1.1 erläutert. Ein Objekt kann sich nicht von alleine gegen die Schwerkraft nach oben bewegen. Dieser Prozess wird erst möglich, indem er mit einem anderen Vorgang gekoppelt wird, der spontan abläuft.

Energetische Kopplung

Abb. 1.1 Der Vogel muss Energie aufbringen, um sich gegen die Schwerkraft zu bewegen. Diese Energie liefern Prozesse, die mit dem Fliegen energetisch gekoppelt sind.

Typ: Abbildung

Viele Lebensprozesse sind mit solchen Vorgängen verbunden, die das Unmögliche möglich machen. Dabei handelt es sich oft um komplizierte Reaktionsketten, in denen der eine Prozess den nächsten anstößt.

Merke

Letztlich ist es bei fast allen Lebensvorgängen nur eine ganz bestimmte chemische

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen