text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Krankheiten selbst behandeln Heilmittel und Medikamente von A bis Z von Lentz, Christiane (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2011
  • Verlag: Humboldt
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Krankheiten selbst behandeln

Welcher Tee hilft bei Halsschmerzen? Womit kann mein Kind bei Scharlach gurgeln? Leichte Erkrankungen selbst kurieren, das möchte jeder. Die nötige Sicherheit dafür gibt dieses Buch, das grundlegende Fragen zur Selbstbehandlung zahlreicher Beschwerden beantwortet von A wie Abwehrschwäche bis Z wie Zahnschmerzen. Hausmittel erläutert es ebenso wie pflanzliche oder synthetische Medikamente. Ein großer Erste-Hilfe-Teil rundet das umfassende Gesundheitsbuch ab.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 232
    Erscheinungsdatum: 01.04.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783869104454
    Verlag: Humboldt
Weiterlesen weniger lesen

Krankheiten selbst behandeln

Vorbeugung durch eine gesunde Ernährung (S. 76-77)

Obst, Gemüse, Milchprodukte und Müsli sind wahre Vitamin- und Mineralstoffbomben. Sie liefern Ihrem Organismus Kraft und Energie und bringen neuen Schwung in Ihr Leben. Zusätzlich beugen diese Nahrungsmittel einer Reihe von Erkrankungen vor und helfen Ihnen auch im Krankheitsfall, wieder auf die Beine zu kommen. Fitmacher-Getränke liefern Ihrem Organismus zudem viele wichtige Biostoffe, um gegen Krankheiten gewappnet zu sein. Diese "Kraftquellen" sollten daher eine Selbstverständlichkeit auf Ihrem täglichen Speiseplan sein.

Gesundheit kann man essen und trinken!

Immer schlapp, dauernd müde und häufig krank? Vielleicht liegt es ja an der Ernährung – möglicherweise bekommt Ihr Organismus nicht genügend Biostoffe, also Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe, Enzyme etc.

Den Speiseplan checken
Überprüfen Sie Ihre Essgewohnheiten: Stehen regelmäßig frisches Obst und Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukte auf Ihrem Tisch? Wenn nein, sollten Sie das schnellstens ändern. Denn nur so können Sie sicher sein, dass Ihr Körper auch wirklich ausreichend versorgt ist.

Obst und Gemüse

Das sind die reinsten Vitamin- und Mineralienpakete, vor allem, wenn sie ganz frisch sind (am besten zudem aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen) und roh verzehrt werden. Aus Obst und Gemüse lassen sich zahlreiche Speisen und Getränke zubereiten, die nicht nur richtig Schwung geben, sondern auch noch hervorragend schmecken. Ihrer Fantasie sind bei den Kombinationen der Zutaten für Salate, Rohkostteller und frisch gepresste Säfte keinerlei Grenzen gesetzt.

Die Milch macht's

Milch und Milchprodukte liefern dem Körper vor allem wichtiges Kalzium – und dieser Mineralstoff ist nicht nur bedeutsam für Knochen und Zähne, er ist auch ein regelrechter Muntermacher. Müsli – kerniger Genuss Inzwischen ist das Müsli kein langweiliges Frühstück mehr. Als kraftspendende Zwischenmahlzeit ist es vor allem bei Sportlern sehr beliebt. Nicht zuletzt deswegen, weil man seine Müslizutaten wirklich nach Lust und Laune zusammenstellen kann: Flocken, Körner, Nüsse, Samen, frisches Obst, Milchprodukte, Säfte – ganz wie es beliebt und schmeckt.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen