text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ayurveda für die ganze Familie Mit gesunder Ernährung, entspannenden Ritualen und natürlichen Heilmitteln zu einem ausgeglichenen Familienalltag von Hübecker, Alina (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.11.2020
  • Verlag: riva Verlag
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ayurveda für die ganze Familie

Ayurveda mit der ganzen Familie zu leben bedeutet nicht, den kompletten Lebensstil von heute auf morgen zu ändern. Mit den nötigen Grundlagen und ein paar einfachen Kniffen lässt es sich ganz einfach in den Alltag integrieren. Dabei stellen sich zu Beginn immer wieder dieselben Fragen: Welche Möglichkeiten gibt es, alle Doshas unter einen Hut zu bringen? Wie schaffe ich es, die unterschiedlichen Bedürfnisse zu befriedigen? Wie begeistere ich meine Kinder für die ungewohnten Gerichte und Rituale? Die Ärztin und Ayurvedatherapeutin Dr. Alina Hübecker zeigt, wie du Ernährung, Tagesrhythmus und den Umgang miteinander im Einklang mit der ayurvedischen Lehre gestaltest, sodass die ganze Familie davon profitiert. Praxiserprobte Tipps helfen dir, Mahlzeiten zu planen, entspannende Rituale umzusetzen, Krankheiten natürlich zu behandeln und Ayurveda täglich zu praktizieren - für ein gesundes und ausgeglichenes Familienleben.

Dr. Alina Hübecker ist Ärztin, Yogalehrerin und Ayurveda-Therapeutin. Um die Gesundheit ihrer Patienten dauerhaft zu erhalten, kombiniert sie die westliche Medizin mit Ayurveda und Yoga zu einer ganzheitlichen Therapie. Ihr integratives Konzept vermittelt sie nicht nur in ihrer Praxis, in Kursen und Workshops, sondern auch auf ihrem Blog, auf Instagram und in ihrem Podcast 'Ganz schön gesund'.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 208
    Erscheinungsdatum: 08.11.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745311112
    Verlag: riva Verlag
    Größe: 14925 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ayurveda für die ganze Familie

1
Grundlagen des Ayurveda

In diesem Kapitel teile ich mit dir die tiefen Geheimnisse des Ayurveda. Aber keine Angst, sie sind supereinfach und für jeden verständlich. Du wirst lernen, Verständnis für die Wünsche und Erwartungen verschiedener Familienmitglieder zu entwickeln, und erfahren, was es bedeutet, ayurvedisch zu leben und zu essen. Die Ernährung ist im Ayurveda, neben den Lebensgewohnheiten, ein großer Aspekt der Gesundheit. Schließlich kann dein Körper nur das nutzen, was du ihm zuführst.

Was ist Ayurveda?

Mit Ayurveda assoziieren viele Menschen gesundes Essen mit vielen Nährstoffen. Tatsächlich steckt dahinter jedoch eine ganzheitliche und zugleich individuelle Heilkunde. Als Basis eines gesunden Körpers spielt die Ernährung natürlich eine große Rolle, der Ayurveda stützt sich aber nicht allein darauf. Ayurveda denkt allumfassend, ohne dogmatisch zu sein. Es gibt Empfehlungen für die Ernährung wie für Lebensstil, Heilkräuter, manuelle Therapie, Bewegung und vieles mehr. Aber wie kann der Ayurveda uns überhaupt gesundheitliche Empfehlungen für alle Lebensbereiche geben?

Laut Ayurveda sind wir als Menschen ein Teil des Makrokosmos und bestehen aus der gleichen Materie wie alles andere in unserer Umwelt. Die mehrere Jahrtausende alte indische Gesundheitslehre basiert somit auf den Elementen der Natur: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum. Wir alle tragen einen bestimmten Anteil dieser Elemente in uns. Diese verschiedenen Anteile machen uns individuell. Klar, wir sind alle Menschen, aber wie unser Fingerabdruck völlig einzigartig ist, so gleicht auch sonst niemand dem anderen. Was für dich gut ist, muss nicht für den anderen gut sein. Die »Lehre vom gesunden und langen Leben« - das bedeutet der Begriff Ayurveda - ermöglicht dir ein tieferes Verständnis von dir selbst und hilft dir dadurch, gesund und glücklich durch alle Lebenslagen zu schreiten. Durch den Ayurveda wirst du auch die Menschen in deiner Umwelt sowie ihre Handlungen und Denkweisen besser verstehen lernen. Vor allem innerhalb der Familie ist es aber wichtig, nicht als allwissende Lehrerin aufzutreten. Auch wenn du nach der Lektüre dieses Buches vielleicht an der einen oder anderen Stelle es besser wissen wirst, ist es wichtig, die anderen in ihrer eigenen Entwicklung zu unterstützen. Versuche, andere Handlungs- und Denkweisen nie zu bewerten oder gar zu entwerten. Denn wie du eben schon gelesen hast, sind wir alle individuell. Um das noch etwas besser zu verstehen, möchte ich dir erklären, wie genau die fünf Elemente der Natur dich beeinflussen und was sie mit deiner Gesundheit und deiner Einzigartigkeit zu tun haben.

Die 5 Elemente und die Doshas

Alles, was dich umgibt, ist Teil des Makrokosmos. Unter Makrokosmos versteht man letztlich das Universum. Somit ist auch unsere Erde, unsere Natur ein Teil des Makrokosmos. Dein Körper ist ein Teil dieses Kosmos und wird deshalb als Mikrokosmos bezeichnet. Als Teil der Natur bist du aus den gleichen Teilchen aufgebaut wie alles um dich herum. Deshalb basierst auch du auf den Elementen der Natur. Jedes Element besitzt unterschiedliche Eigenschaften, die auch in deinem Körper in unterschiedlicher Weise Wirkung entfalten. Dem Element Erde sind die Eigenschaften »schwer«, »langsam«, »stabil«, »hart«, »fest«, »dicht«, »grob« und »unbeweglich« zugeordnet. Diese Eigenschaften findest du auch in deinem Körper wieder. Alles, was eine Struktur besitzt und deinem Körper Form und Stabilität verleiht, wie deine Körperhülle mit den Muskeln und Knochen, wird vom Erd-Element geprägt. Das Wasser-Element hat flüssige, fließende Eigenschaften. Wasser werden ebenso die Eigenschaften »dicht«, »weich«, »kühl«, »schwer« und »zusammenhängend« zugesprochen. Wie du sicher weißt, besteht dein Körper zu großen Teilen aus Wasser, meist zwischen 65 und 75 Prozent. Im Laufe des Lebens nimm

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen