text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Frauenheilkraft Das vergessene Wissen um die Urkraft der Gebärmutter. Mit Tipps zur Selbstheilung häufiger Frauenbeschwerden von Rainbow, Sonia Emilia (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.11.2019
  • Verlag: Ansata
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Frauenheilkraft

Das schamanische Frauengesundheitsbuch Jahrtausendealtes indigenes Frauenwissen neu entdeckt: Jede Frau durchläuft im Laufe ihres Lebens verschiedene Phasen der weiblichen Kraft wie Menstruation, Sexualität, Schwangerschaft und Wechseljahre. Doch nur wenige erleben diese Phasen bewusst. Die erfahrene schamanische Heilerin Sonia Emilia Rainbow zeigt, dass viele typische Frauenbeschwerden nur deshalb entstehen, weil in unserer Kultur der natürliche Umgang mit den Ur-Kräften der Gebärmutter verloren gegangen ist. Sie erklärt häufige Frauenbeschwerden wie Regelschmerzen, Entzündungen oder Zysten und damit verbundene emotionale Vorgänge aus energetischer Sicht und greift dabei auf einzigartiges überliefertes Wissen zurück, das ihr von indigenen Schamaninnen anvertraut wurde. Basierend auf ihren profunden Heilpflanzenkenntnissen präsentiert sie einfache Übungen, Segnungen und Rituale, um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen und einen neuen Zugang zur eigenen Weiblichkeit zu finden. Jahrtausendelang wurde dieses Wissen von Herz zu Herz, Auge zu Auge, Ohr zu Ohr weitergegeben. Von Frau zu Frau. Nun soll es nicht nur einigen wenigen vorbehalten sein, sondern allen Frauen geschenkt werden ... Sonia Emilia Rainbow ist schamanische Naturheiltherapeutin und Speakerin. Seit 1980 ist sie auf dem schamanischen Medizinpfad und seit 1997 international als schamanische Lehrerin und Heilerin tätig. Viele Schamaninnen und Schamanen aus unterschiedlichen Traditionen begleiteten ihr Leben und ihre persönliche Entwicklung: Die Lakota-Ojibways Medizinfrauen Henrietta BeaverWoman und TwoStarWoman, Maestra Olivia Arevalo und Maria Arevalo vom Stamme der Shibipo-Conibo im Amazonastiefland, Maria el Uevo aus Yucatan, Mexiko, sowie Juan Perez, Don Eduardo Calderon und besonders auch die Lakota Sioux Ältesten Singing Bird und Crow Wolf prägten ihre Berufung als schamanische Heilerin. Die Autorin ist glückliche dreifache Mutter, fünffache Großmutter und lebt in Österreich.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 256
    Erscheinungsdatum: 18.11.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641246716
    Verlag: Ansata
    Größe: 9110 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Frauenheilkraft

2. Die weibliche Kraft kehrt zurück

Außerhalb von Raum und Zeit existiert eine Energie, die weiblich ist

Immer wieder erzähle ich gerne einen wunderschönen Mythos der Lakota, den ich vor vielen Jahren in einem Kreis von Frauen hörte, mit denen ich rund um ein Feuer saß. Er gibt die Schöpfungsgeschichte in wenigen, kurzen Sätzen wieder: "Im Anbeginn der Zeit gab es im Universum eine Energie, die weiblich ist und als die Urahnin bezeichnet wurde. Sie gebar aus sich heraus die männliche Energie, den Urahn. Urahnin und Urahn verliebten und vereinten sich, und Sonne und Erde wurden als Kinder geboren. Sonne und Erde verliebten und vereinten sich, und als erstes Kind entstanden die Pflanzen, als zweites Kind die Tiere und als drittes Kind die Menschen." Dies bildet die Erdenfamilie, die für unsere spirituelle und persönliche Kraft genauso wichtig ist wie die Menschenfamilie, in die wir hineingeboren werden.

Für die indigenen Naturvölker - wie auch für unsere Kulturen vor dem Christentum - ist unser wunderbarer blauer Planet unsere Mutter. Sie schenkt uns das Leben. Gemeinsam mit den Tieren und Pflanzen, unseren älteren Geschwistern, ernährt sie uns, schenkt uns heilende Substanzen, kleidet uns und bietet uns Schutz, denn auch unser Haus besteht aus ihren Gaben.

Dann kam die Zeit, in der die Menschheit begann, sich von der Erde als Mutter abzuwenden und die Natur als feindlich zu betrachten. Zäune und Mauern wurden errichtet. Die großen Weltreligionen wie Christentum, Buddhismus und Islam entstanden. Und mit ihnen begann die Unterdrückung der weiblichen Energie. Damit einher gingen die Ausbeutung unseres Planeten, die Fokussierung auf den Materialismus, unzählige schreckliche, jahrzehntelange Kriege, Sklaverei und die Geringschätzung der Frau, die leider auch heute noch als ein Mensch zweiter Klasse angesehen wird.

Doch in ihren alten Prophezeiungen sprechen die Lakota von einer Zeit, in der Dunkelheit eintritt und nach der die Kraft der Frau und der Erde wieder neu erwacht und zurückkehrt.

Zyklen der Maya - die Rückkehr der weiblichen Energie

Seit vielen Jahren bin ich den Maya in Mexiko verbunden. Sie gelten als "Hüter der Zeit". Über viele Jahrtausende haben die Maya den Himmel beobachtet und dabei festgestellt, dass sich nicht nur die Erde um die Sonne dreht, sondern dass sich das ganze Sonnensystem mit allen Planeten und Sternen dreht.

Und sie haben einen Fixpunkt beobachtet, um den sich alles dreht. Es ist die Sonne der Plejaden. Nach Ansicht der Maya besteht das ganze Universum aus sich drehenden Wirbeln und Kreisen, welche wie ein Uhrwerk funktionieren. Auch unsere Erde bewegt sich in vielen Kreisen. Eine vollständige Umdrehung in all diesen Kreisen - sodass die Erde wieder ihre ursprüngliche Position einnimmt - dauert ca. 52.000 Jahre. Die Maya erzählten mir, dass es während dieses langen Zyklus zu einer tief greifenden Reinigung des menschlichen Bewusstseins sowie des Bewusstseins des Kosmos und der Erde kommt. Der große Zyklus wird in kleinere Zeiteinheiten unterteilt. Die kleinste Einheit umfasst ca. 6500 Jahre.

Die letzten 6500 Jahre bewegte sich die Erde von der Sonne der Plejaden weg. Immer wenn dies geschieht, dominiert die männliche Energie. Nun wird sich die Erde wieder 6500 Jahre zur Plejadensonne hinbewegen. Und damit tritt die weibliche Energie wieder in den Vordergrund des Weltgeschehens. Die Menschen beginnen, die weibliche Kraft wertzuschätzen und zu achten. Was dies alles mit der Heilung der Gebärmutter der Frau zu tun hat, erläutere ich gern. Und muss dafür wieder ein wenig ausholen und von den Geheimnissen und Mysterien des Lebens erzählen.

Der heilige Traum in unserem Herzen

In der Vorstellung der Maya - die heute noch zahlreich in Mittelamerika leben und ihre uralten Traditionen pflegen - sind wir auf diese Erde gekommen, weil ein heiliger Traum in unserem Herzen wohnt. Es ist ein

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.