text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Allgemeine Erkenntnislehre Abteilung I / Band 1 von Rathenau, Walther (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.05.2009
  • Verlag: Springer-Verlag
eBook (PDF)
124,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Allgemeine Erkenntnislehre

Die Allgemeine Erkenntnislehre gilt als das Hauptwerk von Moritz Schlick. Hierin entwickelt Schlick in Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Positionen seine einflussreichen Gedanken zum Wesen der Erkenntnis, zum Verhältnis zwischen Psychologie und Logik, zum Leib-Seele-Problem und zum erkenntnistheoretischen Realismusstreit. Der Text wurde während der frühen Rostocker Jahre Schlicks, von 1911 bis 1916, verfasst. Die Allgemeine Erkenntnislehre ist ein Meilenstein der wissenschaftlichen Philosophie und grundlegend für die spätere Entwicklung des Wiener Kreises des Logischen Empirismus.

Hans Jürgen Wendel,

geboren 1953 in Ludwigshafen am Rhein, Studium der Sozialwissenschaften und Philosophie in Berlin und Mannheim, 1982 Diplom in Soziologie, bis 1985 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, 1986 Promotion zum Dr. phil, 1989 Habilitation, 1985 bis 1990 wissenschaftlicher Assistent an der Universität Mannheim, 1990 bis 1992 Lehrtätigkeit in Kiel und Berlin, seit 1992 Universitätsprofessor für Philosophie, Leiter der Moritz Schlick Forschungsstelle, seit 2002 Rektor der Universität Rostock.

Fynn Ole Engler,

geboren 1971 in Wismar, 1991-1997 Studium der Physik und Philosophie in
Rostock und Edinburgh, 1998-2001 Stipendiat der Studienstiftung des
deutschen Volkes, seit 2001 wissenschaftlicher Assistent am Institut für
Philosophie der Universität Rostock, Mitherausgeber der Moritz-Schlick-Vorlesungen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 946
    Erscheinungsdatum: 28.05.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783211693995
    Verlag: Springer-Verlag
    Größe: 6144 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen