text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Analogie statt Übersetzung Eine theologische Selbstreflexion auf den inneren Zusammenhang von Glaubensgrund, Glaubensinhalt und Glaubensweise in Auseinandersetzung mit Jürgen Habermas von Jütte, Stephan R. (eBook)

  • Verlag: Mohr Siebeck
eBook (PDF)
59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Analogie statt Übersetzung

Jürgen Habermas, der 'Meisterdenker des deutschen Sprachraums', ist in den letzten zehn Jahren unter den Kritikern der Säkularisierungsthese zu einer vielzitierten Stimme avanciert. An seine Rede von der bleibenden Relevanz 'jüdisch-christlicher Überlieferung', der 'rettenden Aneignung religiöser Gehalte' und schließlich vom Aufruf zu einem kooperativen Übersetzungsprojekt innerhalb der 'postsäkularen Gesellschaft' haben theologisch-politische Sonntagsreden und theologisch-wissenschaftliche Auseinandersetzungen gleichermaßen selbstversichernd anzuknüpfen versucht. Stephan R. Jütte will dagegen das bleibend Irritierende dieser Verhältnisbestimmung zwischen Religion und Gesellschaft wahrnehmen und als Ausgangspunkt einer theologischen Selbstreflexion auf den inneren Zusammenhang von Glaubensgrund, Glaubensinhalt und Glaubensweise einspielen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 299
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783161545726
    Verlag: Mohr Siebeck
    Größe: 4585 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen