text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Vom Naturzustand zur kosmopolitischen Gesellschaft Souveränität und Staat bei Kant

  • Erscheinungsdatum: 02.09.2016
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Vom Naturzustand zur kosmopolitischen Gesellschaft

Der Souveränitätsbegriff Immanuel Kants wird in diesem Sammelband aus drei unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Zu Beginn werden seine rechtlichen Bedingungen untersucht: im Allgemeinen die Kantische Rechtsauffassung und im Besonderen der Prozess des Übergangs vom Naturzustand, in dem alle Individuen souverän sind, zum bürgerlichen Zustand, laut dem die Souveränität allein dem Staat gehört. Der zweite Abschnitt enthält eine ausführliche Analyse des Begriffes, sei es als innere (die staatliche Verfassung) oder äußere Souveränität (die internationalen Beziehungen). Der abschließende Teil beschäftigt sich mit dem Begriff der Politik als praktische Durchsetzung des Rechtes - und deshalb indirekt auch der Souveränität - auf dem Gebiet der Wirklichkeit, mit enger Verbindung zur Moral und Geschichte. Durch diese Analysen schlägt das Buch eine sowohl wissenschaftliche wie unkonventionelle Darstellung des politischen Denkens Kants vor, die dem Leser zugänglich gemacht wird.

Prof. Dr. Massimo Mori unterrichtet Philosophie der Geschichte an der Universität Turin und ist Direktor der Abteilung Geisteswissenschaften der Akademie der Wissenschaften Turin.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 192
    Erscheinungsdatum: 02.09.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658151508
    Verlag: Springer VS
    Größe: 1976kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen