text.skipToContent text.skipToNavigation

Fiktive Gegenstände bei Wolfgang Künne und Maria E. Reicher. Ein Vergleich von Schlotmann, Kim (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.04.2013
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Fiktive Gegenstände bei Wolfgang Künne und Maria E. Reicher. Ein Vergleich

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Ontologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Untersuchung widmet sich der vergleichenden Gegenüberstellung der Positionen zweier Autoren der Gegenwartsphilosophie - Wolfgang Künnes, emeritierter Professor an der Universität Hamburg und Maria E. Reichers, ihres Zeichens Professorin für Philosophie an der RWTH Aachen - zur Frage, ob fiktive Gegenstände existieren. Intention der Arbeit ist es, die divergierenden Positionen beider Autoren zur genannten Fragestellung kontrastierend gegenüberzustellen und in einem abschließenden Fazit kritisch zu würdigen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 13
    Erscheinungsdatum: 15.04.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656408970
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V212993
    Größe: 205kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen