text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Philosophie und Nicht-Philosophie Gilles Deleuze - Aktuelle Diskussionen

  • Erscheinungsdatum: 16.06.2015
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
26,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Philosophie und Nicht-Philosophie

Die gegenwärtig rege Auseinandersetzung mit Deleuze vollzieht sich auf den unterschiedlichsten Ebenen - im Kontext der Philosophie, aber auch in den Bereichen Politik, Kunst, Kultur- und Medientheorie. Seit etwa zehn Jahren herrscht im angelsächsischen Sprachraum ein regelrechter "Boom" in Sachen Deleuze. Viele Anzeichen sprechen dafür, dass die Aktualität des französischen Philosophen dort aufgespürt werden kann, wo sich Philosophie und Nicht-Philosophie überkreuzen. Diesem Buch geht es weniger um eine Exegese, vielmehr will es mit Deleuze arbeiten: Im Vordergrund des Interesses stehen die Konzepte seines Denkens, die an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Nicht-Philosophie eine Wirkung entfalten - oder noch entfalten können. Friedrich Balke (Prof. Dr. phil.) ist Professor für "Geschichte und Theorie künstlicher Welten" an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar. Marc Rölli (Prof. Dr.) lehrt und forscht an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 342
    Erscheinungsdatum: 16.06.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839410851
    Verlag: transcript
    Größe: 2769 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen