text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das späte Echo von Kriegskindheiten Die Folgen des Zweiten Weltkriegs in Lebensverläufen und Zeitgeschichte

  • Erscheinungsdatum: 13.08.2014
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
23,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das späte Echo von Kriegskindheiten

Kriege prägen die Menschheitsgeschichte auch im 21. Jahrhundert leider immer noch entscheidend. Die damit verbundenen Gewalttaten, Zerstörungen und Verwerfungen hinterlassen tiefe lebensgeschichtliche Spuren bei den Betroffenen. Das gilt auch für die noch lebenden Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges, die damals Kinder und Jugendliche waren: Sie machen heute die große Gruppe alter Menschen aus. Frühe Kriegserfahrungen, die dazugehörigen seelischen Prägungen sowie Familien- und Generationskonstellationen sind Themen dieses interdisziplinär ausgerichteten Bandes, der auf Beiträgen des Zweiten Internationales Kongresses "Kindheiten im Zweiten Weltkrieg in Europa" im basiert. Zu Wort kommen Historiker, Literatur- und Sozialwissenschaftler, Gerontologen, Psychologen, Psychoanalytiker und Mediziner. Praktiker berichten von ihren Erfahrungen aus Beratung, Therapie, Seelsorge, Bildungs- und Hospizarbeit sowie Versorgung und Pflege alter Menschen und ihrer Angehörigen. Das späte Echo der kriegsgeprägten Kindheitserfahrungen soll im neuen Jahrtausend nicht ungehört verhallen, in dem kriegerische Konflikte weiterhin an der Tagesordnung sind.

Dr. phil. Insa Fooken ist Professorin für Psychologie an der Universität Siegen. Prof. Dr. med. Gereon Heuft ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universität Münster.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 307
    Erscheinungsdatum: 13.08.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647404615
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 2265kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen