text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Psychologie der Lehrerpersönlichkeit Aufsatz von Dr. phil. Dipl.-Psych. Udo Schultheis von Schultheis, Udo (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 30.06.2009
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Psychologie der Lehrerpersönlichkeit

Essay aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, Note: sehr gut, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut fuer Paedagogik), Veranstaltung: Zum Beruf des Lehrers, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Psychologie der Lehrerpersönlichkeit' - ein Titel der zunächst einmal die Aufgabe hat Interesse zu wecken und zur Lektüre zu motivieren - ein Titel der aber gleichzeitig auch implizit zu erster alltagssprachlicher Interpretation verführt. Läßt man dies zu, steht 'Psychologie' meist synonym für 'Menschenkenntnis', oder 'Psychoanalyse', der Psychologe wird dabei meist gleichgesetzt mit dem 'Psychotherapeuten'. Man empfindet Scheu vor 'der Psychologie', verhilft sie doch möglicherweise dazu andere Menschen zu 'durchschauen' oder gar zu 'manipulieren'. Das Wort Lehrer steht ebenfalls nicht allein, andere, unsere Denkweise potentiell unterschiedlich beeinflussende, Vokabeln währen 'Ausbilder', 'Erzieher', 'Lehrkraft', 'Lehrmeister', 'Magister', 'Mentor' und 'Pädagoge'. Unter dem Wort 'Persönlichkeit' versteht man meist den 'Charakter', eine 'Respektperson', oder es steht synonym für 'Eigenart', 'Veranlagung' und 'Wesensart'. Im folgenden Aufsatz sollen die alltagssprachlichen Reflektionen ins wissenschaftliche Licht 'gerückt' und folgende Themenkomplexe betrachtet werden: 1.Wie versteht sich die moderne Psychologie als Wissenschaft? 2.Wie stellt sich Persönlichkeitsforschung als psychologische Wissenschaft dar und was ist Persönlichkeitspsychologie? 3.Pädagogische Psychologie als Grenzdisziplin zwischen Psychologie und Pädagogik. 4.Die psychologisch- / pädagogische Forschung zur Lehrerpersönlichkeit.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 45
    Erscheinungsdatum: 30.06.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640362059
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V130261
    Größe: 405kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen