text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die therapeutische Beziehung - Spielarten und verwandte Konzepte von Staats, Hermann (eBook)

  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die therapeutische Beziehung - Spielarten und verwandte Konzepte

Die therapeutische Beziehung als wechselseitige Abstimmung zwischen Therapeuten und Patienten und als gelingender gemeinsamer 'Tanz' ist für den Erfolg von Behandlungen schulenübergreifend von überragender Bedeutung. In psychodynamischen Therapien wird diese Beziehung zwischen Patient und Therapeut in besonderer Weise genutzt und reflektiert. Sie ist Grundlage differenzierter Konzepte und Trägerin vielfältiger Aufgaben. Ihre Gestaltung wird in diesem Band anhand von empirischen Befunden, klinischen Konzepten und Beispielen aus der therapeutischen Praxis dargestellt. Beiträge der Therapeuten, der Patienten, des Rahmens und des Settings werden untersucht, Belastungen und charakteristische Herausforderungen beschrieben. Die unterschiedlichen Auffassungen zur therapeutischen Beziehung zeigen die vielfältigen Spielformen therapeutischer Beziehungen. Prof. Dr. med. habil. Hermann Staats ist Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker und Paar- und Familientherapeut. Er arbeitet als Professor für psychoanalytisch orientierte Entwicklungspsychologie an der Fachhochschule Potsdam, in freier Praxis und in der Aus- und Weiterbildung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 79
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647405995
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 2168 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen