text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Menschenkenntnis - Der große Typentest So entschlüsseln Sie die Stärken und Schwächen von Lorber, Lars (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.04.2015
  • Verlag: Verlag C.H.Beck
eBook (ePUB)
16,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Menschenkenntnis - Der große Typentest

Fünf Dinge über Persönlichkeit, die man wissen muss! Dieser Ratgeber erklärt das weltweit bekannte Persönlichkeitsmodell der Big Five anschaulich und leicht verständlich, mit Tipps und Beispielen aus dem Alltag. Mit dem Typentest können Sie Ihr individuelles Persönlichkeitsprofil erstellen. So erfahren Sie, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten Sie mit Ihren Mitmenschen haben, warum es dadurch zu Konflikten kommen kann und wie Sie mit allen Typen von Menschen besser umgehen können. Der Typentest ist überall anwendbar: in Beruf, Familie und zur Selbsterkenntnis. ' Fünf Dinge zur Persönlichkeit: Worauf richten Sie Ihre Energie, wie denken Sie, wie leben Sie, wie interagieren Sie und wie empfindlich sind Sie? ' Warum verhalten wir uns so, wie wir es tun, was sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen? ' Hintergründe: wissenschaftliche Erkenntnisse aus Psychologie, Verhaltens- und Hirnforschung ' So bereiten Sie sich auf Persönlichkeits- und Einstellungstests vor.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 204
    Erscheinungsdatum: 22.04.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783406678158
    Verlag: Verlag C.H.Beck
    Größe: 5756 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Menschenkenntnis - Der große Typentest

13 Menschenkenner werden - eine Einführung

Angela Merkel gilt als zurückhaltend und ruhig, zeigt wenig Emotionen. Das liegt an einem Persönlichkeitsmerkmal, das man introvertiert nennt. Stefan Raab gilt als das Gegenteil davon. Er wirkt sehr kontaktfreudig, energiegeladen und gesellig, zeigt seine Emotionen deutlich. Dieses Persönlichkeitsmerkmal nennt man extrovertiert . (Eigentlich heißt es in der Fachsprache extravertiert mit "a", aber umgangssprachlich wird meist extrovertiert mit "o" verwendet. Deshalb benutze auch ich diese gängigere Form.) Wir haben es hier mit zwei unterschiedlichen Verhaltenstypen zu tun, von denen es sowohl deutliche, als auch leichte Ausprägungen gibt. Von diesen Typen existieren noch viele mehr. Wenn Dieter Bohlen schräg singende Teilnehmer von Castingshows zusammenstaucht, zeigt das ein typisches Verhalten von ihm: Er zieht sie auf, ist sehr direkt und kritisch. Ganz anders dagegen Günther Jauch: Immer rücksichtsvoll mit seinen Gästen umzugehen, Geduld und ein offenes Ohr zu haben, sind seine typischen Verhaltensweisen. Beide sind bekannt und beliebt für ihre ganz unterschiedliche Art: der eine für seine kritischen, direkten Worte, der andere für seine sanften, verständnisvollen. Lässt Hape Kerkeling sich im Fernsehen Verrücktheiten einfallen und schreibt in seinen Büchern über spirituelle Erlebnisse, dann zeigt uns das, dass er offen ist für Neues, für Ungewöhnliches, dass er kreativ und ein richtiger Querdenker ist - Eigenschaften, die er mit der Autorin J. K. Rowling oder dem Regisseur Quentin Tarantino gemeinsam hat. Im Kino sehen wir gerne aufregende Geschichten und Abenteuer. Filmcharaktere wie James Bond und Actionhelden in Gestalt von Bruce Willis oder Arnold Schwarzenegger kennen darin keine Ängste, Zweifel oder Unsicherheit: Sie sind resistent gegen nahezu alle Widrigkeiten. Doch im echten Leben sieht das anders aus: Unsereins 14 macht sich Sorgen, ist vorsichtig oder zweifelt. Auch das gehört zur Persönlichkeit. Ein Teil dieser Eigenschaften ist fest in uns verankert, ein anderer Teil verändert sich durch Einflüsse und Ereignisse in unserem Leben.

Doch es braucht gar keine Prominenten, um Beispiele für verschiedene Persönlichkeiten zu finden. Solche Beispiele können Sie ganz leicht überall in Ihrer Umgebung sehen. Sicher kennen Sie Menschen, die alles ordentlich und penibel machen, oder andersherum welche, die alles auf den letzten Drücker erledigen und wahre Chaoten sind. Vielleicht sind Sie selbst einer von diesen beiden Typen - oder liegen in der Balance dazwischen? Verschiedene Typen von Menschen finden sich überall: Partylöwen und Einzelgänger, Kreative und Konservative, Hart- und Warmherzige, Chaoten und Ordnungsfanatiker, Angsthasen und Helden sowie Allrounder und Ausgeglichene. Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Persönlichkeiten ganz leicht erkennen und auseinanderhalten können. Finden Sie heraus, wie wir Menschen ticken, welche Gemeinsamkeiten wir haben, warum wir uns voneinander unterscheiden, was diese Gegensätze bedeuten und weshalb wir uns oft deswegen streiten. Werfen Sie mit mir einen Blick in Ihre Persönlichkeit.

Ein ungleiches Paar

Susanne ist ständig auf Achse, scheint tausend Leute zu kennen. Peter - ihr Partner - braucht dagegen mehr Zeit für sich allein. Zeit, in der er seine Ruhe hat und seine Batterien wieder aufladen kann. Es fällt ihm schwerer als Susanne, mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen. Das sorgt immer wieder für Konflikte: Susanne will unter Leute gehen, Peter jedoch lieber zu Hause bleiben. Susanne macht die Dinge am liebsten so, wie sie es kennt und gelernt hat, Peter mag dagegen gerne Veränderungen und Kreatives. Daheim setzt sich jedoch Susanne durch: Sie hat die Hosen an und vertritt fest ihre Meinung. Peter dagegen ist stets kompromissbereit und hört auf Susannes Vorschläge. Dabei verzichtet er oft auf die Umsetzung seiner eigene

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen