text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Psychoedukation bei Traumastörungen Manual für die Gruppenarbeit mit MigrantInnen und Geflüchteten von Kizilhan, Jan Ilhan (eBook)

  • Verlag: Pabst Science Publishers
eBook (PDF)
10,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Psychoedukation bei Traumastörungen

In der Psychotherapie und sozialpädagogischen Arbeit mit traumatisierten Menschen ist psychoedukative Gruppenarbeit ein wichtiger Bestandteil der Behandlung und Betreuung. Betroffene sowie deren Angehörige sollen Zugang zum Wissen über die Krankheit und über Behandlungsmöglichkeiten erhalten und erfahren, wie sie einen positiven Einfluss auf ihre psychische Gesundheit nehmen können. Im vorliegenden Manual stellt Jan Ilhan Kizilhan 13 Module für ein strukturiertes Gruppentraining mit traumatisierten MigrantInnen und Geflüchteten vor. Nacheinander werden Themen wie Kennenlernen und Vertrauensbildung, Stärkung und Selbstfürsorge, Trauma, verschiedene Arten der Psychotherapie sowie Entspannungsverfahren erläutert. Auch komorbide Störungen, v.a. Depressionen, und der Umgang mit Medikamenten nehmen eine wichtige Rolle ein. Ziel dieser modularisierten Gruppenarbeit ist es, die Teilnehmenden zu Experten für den Umgang mit der Krankheit "Traumafolgestörung" zu machen. Der gegenseitige Austausch und die Unterstützung durch andere Traumatisierte sind zudem zentrale Bestandteile des Heilungsprozesses. Praxisrelevant: mit zahlreichen Arbeitsblättern, Merkblättern und Folien zum direkten Einsatz in der Gruppenarbeit auf beiliegender CD.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 180
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958534087
    Verlag: Pabst Science Publishers
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen