text.skipToContent text.skipToNavigation

Psychotherapie der posttraumatischen Belastungsstörungen Krankheitsmodelle und Therapiepraxis - störungsspezifisch und schulenübergreifend. von Maercker, Andreas (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.04.2006
  • Verlag: Thieme, Stuttgart
eBook (PDF)
39,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Psychotherapie der posttraumatischen Belastungsstörungen

Die Leitmotive der Buchreihe "Lindauer Psychotherapie-Module" sind: schulenübergreifend störungsspezifisch praxisorientiert
Dieses moderne Konzept:
- ist angepasst an die sich wandelnden Anforderungen der PT-Ausbildung und -Praxis
- entspricht dem Bedürfnis vieler Therapeutinnen und Therapeuten, verschiedene Therapieverfahren zu beherrschen und differenziert einsetzen zu können
- ermöglicht einen raschen Transfer des Erlernten in die Therapiepraxis
- fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Therapieschulen
- wird von Ärztinnen und Psychologen für beide Berufsgruppen gemeinsam gestaltet
Dieses Buch präsentiert das aktuelle Wissen über das diagnostische Vorgehen und die Therapie psychischer Störungen bei schwer traumatisierten Patienten.
Im Mittelpunkt stehen:
- bewährte und neue Elemente in der Therapieführung
- selten beschriebene Hintergründe und Therapietechniken
- besondere Anwendungsgebiete, z.B. die stationäre Traumatherapie oder Möglichkeiten der sozialen Arbeit und
- Komplementärtechniken, z.B. die "Brief Eclectic Psychotherapy".
Ein praktisches Arbeitsbuch für Psychiater und Psychotherapeuten - von erfahrenen internationalen Spezialisten aktuell und praxisnah aufbereitet.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsdatum: 19.04.2006
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783131575319
    Verlag: Thieme, Stuttgart
    Übersetzt von: Übersetzung: Strömsdörfer, Katharina
    Größe: 1527kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen