text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Veränderung von EEG-Kohärenzen nach Stimulusdarbietungen in Abhängigkeit von zerebralen Aktivierungsasymmetrien von Wunder, Martin (eBook)

  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
68,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Veränderung von EEG-Kohärenzen nach Stimulusdarbietungen in Abhängigkeit von zerebralen Aktivierungsasymmetrien

Der Bereich der biologischen Fundierung von Persönlichkeitsmerkmalen wurde von Schulter & Papousek (1995) durch das Konzept der Konsistenztypen erweitert. Sie vertreten die Hypothese, dass die vordere dominante Region mit der hinteren dominanten bei der Verhaltensregulation verstärkt kommuniziert. Zum Nachweis der Konsistenztypen wurde die Kohärenz nach akustisch evozierten Potentialen mittels des zeitlich hochauflösenden autoregressive moving-average-Modells berechnet.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 88
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832465940
    Verlag: diplom.de
    Größe: 1012 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen