text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Introvision Problemen gelassen ins Auge schauen - Eine Einführung von Wagner, Angelika C. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.12.2015
  • Verlag: Kohlhammer Verlag
eBook (ePUB)
21,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Introvision

Wie entsteht Gelassenheit? Und wie ist es möglich, Gelassenheit zu fördern oder wiederzugewinnen? Introvision ist eine neue Methode der mentalen Selbstregulation, bei der es darum geht, den Dingen konstatierend aufmerksam wahrnehmend ins Auge zu schauen, um sie zu verändern und Gelassenheit zurückzugewinnen. Diese leicht verständliche, praxisnahe Einführung richtet sich an eine breite Zielgruppe und ist auch in der Weiterbildung in Introvisionstraining und -coaching einsetzbar.

Prof. em. Dr. Angelika C. Wagner, Pädagogische Psychologie, Begründerin der Forschungsgruppe Introvision (Universität Hamburg), ist Autorin des Grundlagenwerkes 'Gelassenheit durch Auflösung innerer Konflikte'. Prof. Dr. Renate Kosuch (Diplom-Psychologin, TH Köln) und Prof. Dr. Telse Iwers-Stelljes (Pädagogische Psychologie in der Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg) tragen seit vielen Jahren zur Weiterentwicklung und Verbreitung der Introvision bei.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 184
    Erscheinungsdatum: 16.12.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783170269293
    Verlag: Kohlhammer Verlag
    Größe: 3338 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Introvision

Vorwort

Gelassen auf Konflikte zu schauen, auch wenn die Wogen hoch gehen - sie sogar langfristig aufzulösen - das ist möglich mit Introvision. Um diese vergleichsweise neue Beratungs-, Coaching- und Selbsthilfemethode zur Förderung von Gelassenheit geht es in diesem Buch. Sie wurde über einen Zeitraum von über 35 Jahren in umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der Universität Hamburg unter der Leitung der Erstautorin entwickelt, erprobt, methodisch weiterentwickelt und in vielen praktischen Anwendungsfeldern auf ihre Wirksamkeit hin empirisch untersucht. Seit das Buch "Gelassenheit durch Auflösung innerer Konflikte. Mentale Selbstregulation und Introvision" von Angelika C. Wagner 2007 im Kohlhammer Verlag erschienen ist und 2011 in zweiter, überarbeiteter Auflage in den Buchhandel kam, hat das Interesse an Introvision in Wissenschaft und Praxis stark zugenommen.

Mit dieser alltagsnahen Einführung wollen wir nun eine breitere Leserschaft erreichen. Das Buch eignet sich für Menschen, die sich mit der Förderung von Gelassenheit in Selbstlektüre auseinandersetzen möchten und kann als Grundlagentext für Seminare, für Einführungskurse in Introvision und bei Training und Coaching in Introvision genutzt werden.

Dabei geht es darum,

- (wieder) mit mehr Gelassenheit entscheiden und handeln zu können,

- das Ausmaß psychischer Anspannung regulieren zu können,

- sich mühelos(er) in eine gewünschte Richtung verändern zu können, ohne dieses Vorhaben dem eigenen Bewusstsein so aufzuzwingen, dass zwar der Druck steigt, die Änderung aber nicht eintritt, und

- Konflikte von der Wurzel her aufzulösen.

In den letzten Jahren ist unter der Anleitung der Autorinnen eine Vielzahl von Kursen entwickelt und durchgeführt worden, an Hochschulen (Pädagogik, Psychologie, allgemeine berufsbildende Kompetenzen, Gesundheitsförderung, Sozialpädagogik und Soziale Arbeit), an Schulen (zur Verbesserung des Lernens und zum Abbau von Prüfungsangst), im Leistungssport, zum Stressabbau und zur Gesundheitsförderung von Führungskräften wie auch Langzeitarbeitslosen, um nur einige zu nennen. Daneben werden laufend weitere Forschungsprojekte zur Wirksamkeit von Introvision durchgeführt und geplant. Neben individuellen und Gruppen-Workshops zur Einführung in die Introvision ( www.introvision.uni-hamburg.de ) für jedermann bietet die Forschungsgruppe Introvision seit April 2014 deshalb an der Universität Hamburg (zusammen mit Dipl. paed. Sonja Löser und Dipl. Sportw. Petra Spille) ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für Coaches, Trainerinnen und Trainer sowie Beraterinnen und Berater an, die in der professionellen Anwendung der Methode der Introvision ausgebildet werden.

Für all diese Zwecke legen wir diese leicht verständliche, praxisorientierte und zugleich wissenschaftlich fundierte Einführung als Ergänzung und Erweiterung des grundlegenden "Gelassenheitsbuchs" vor. Sie wurde von uns drei Autorinnen gemeinsam verfasst.

Univ.-Prof. Dr. Angelika C. Wagner ist emeritierte Professorin für Pädagogische Psychologie, Begründerin des Ansatzes und Leiterin der "Forschungsgruppe Mentale Selbstregulation und Introvision" an der Fakultät für Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg. Die Entwicklung der Introvision ist ihr Lebenswerk - mehr dazu in Kapitel 1.3.

Die Entstehung dieses Buches geht auf Vorarbeiten von Prof. Dr. Renate Kosuch im Rahmen eines Forschungssemesters im Jahr 2013 an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln (jetzt TH Köln) zurück. Zudem hat sie innere Konflikte im Berufsalltag analysiert und dabei die Methode des Nachträglichen Lauten Denkens zum konfliktfokussierten Interview weiterentwickelt 1 . Sie setzt Introvision ein bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen 2 und zur Erleichterung de

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen