text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Und wo bleibt der Dank! Meine Psychotherapie in Träumen von Walsum, Elisabeth (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.04.2011
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Und wo bleibt der Dank!

Die Kindheit und Jugend von Elisabeth Walsum sind geprägt von den Folgen der Scheidung ihrer Eltern. Fehlende Anerkennung und Liebe kompensiert sie durch Leistungswillen und Zielstrebigkeit. So schafft sie es, sich eine bürgerliche Existenz aufzubauen, in der sie soziale Anerkennung erfährt. Sie ist ausgefüllt vom täglichen Kümmern als Hausfrau und Mutter, als Lehrerin und als politisch und sozial Engagierte. Nur ihrer eigenen Person kann sie wenig Aufmerksamkeit widmen. Sie tritt immer zugunsten scheinbar wichtigerer Themen und anderer Menschen zurück. Durch ihre Aktivitäten merkt sie nicht, dass ihr Selbstbewusstsein und Selbstachtsamkeit fehlen. Mit sich selbst mag sie sich auch gar nicht beschäftigen. Auf die Frage "Wer bin ich?" kann Elisabeth Walsum nur mit Äußerlichkeiten antworten.Psychische Zusammenbrüche mit tagelangen Weinkrämpfen sind ihr unerklärlich und müssen gegenüber ihrer Umwelt verheimlicht werden. Sie sucht die Hilfe einer Psychotherapeutin, die Angst und depressive Störungen diagnostiziert. Knapp drei Jahre dauert ihre tiefenpsychologisch orientierte Einzeltherapie. In der Therapie spielen Träume und Literatur eine große Rolle. Anschließend beginnt sie, ihre Träume aus dem Traumtagebuch zu interpretieren. Die Verarbeitung eines jeden Traumes ist für sie noch einmal eine persönliche Therapiestunde. Danach fühlt sich Elisabeth Walsum seelisch und körperlich geheilt, ihre Rückenschmerzen und Nackenverspannungen haben auch aufgehört.

- geboren 1952- Studium der Romanistik und Sozialwissenschaften - seit 1977 Realschullehrerin - drei Kinder

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 245
    Erscheinungsdatum: 06.04.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647401263
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 1370 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen