text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Zwangsstörungen verstehen und bewältigen Hilfe zur Selbsthilfe von Fricke, Susanne (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.12.2011
  • Verlag: BALANCE buch + medien verlag
eBook (PDF)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Zwangsstörungen verstehen und bewältigen

Ca. 2 Millionen Menschen leiden an einer Zwangserkrankung - meistens nicht ein Leben lang, aber über viele Jahre. Sie müssen zwanghaft putzen, waschen, kontrollieren oder sammeln. Dieser Ratgeber beschreibt die Symptome der Zwangserkrankung und vermittelt praktisch, was man dagegen unternehmen kann. Die Autoren zeigen, wie leicht der Zwang sich als trickreicher Mitbewohner im eigenen Haus breit macht: Zunächst als nützlicher Ordnungshelfer hereingelassen, gewinnt er schnell die Überhand und diktiert das weitere Leben. Erklärt wird, wie Zwangserkrankungen entstehen und was sie am Leben erhält. Anschaulich und leicht verständlich vermitteln die Autoren Techniken, die in der Verhaltenstherapie erfolgreich angewandt werden und sehr gut zur Selbsthilfe genutzt werden können. Dr. Susanne Fricke ist leitende Psychologin im Bereich Angstspektrumsstörung am Universitätskrankenhaus Eppendorf in Hamburg. Prof. Iver Hand ist Verhaltenstherapeut und Gründungsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Zwangserkrankungen (DGZ).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 01.12.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783867397001
    Verlag: BALANCE buch + medien verlag
    Größe: 1025 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen