text.skipToContent text.skipToNavigation

Neujustierung des Maßregelvollzugs

  • Erschienen: 01.09.2016
  • Verlag: Pabst Science Publishers
eBook (PDF)
10,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Neujustierung des Maßregelvollzugs

"Verhältnismäßigkeit" ist das große Zauberwort des Maßregelvollzugs geworden, seit das Bundesverfassungsgericht es uns - forensisch-psychiatrischen Kliniken, Justizvollzugsanstalten und den Gerichten - wieder in Erinnerung gerufen hat. Es hat bereits zu erheblichen Auswirkungen geführt, die wir begrüßen sollten: Besonders die gemäß
63 StGB Untergebrachten können wieder Licht am Ende des Tunnels sehen, fatalistische Einstellungen verlieren ihre Rechtfertigung, und die Unterbringungszahlen dieser Maßregel gehen zurück. Darüber hinaus ist der Verhältnismäßigkeitsbegriff zum Motor der Reformüberlegungen geworden, die auf Länderebene in längst überfälligen neuen Maßregelvollzugsgesetzen gemündet sind und auf Bundesebene die Novellierung des
63 StGB vom April 2016 eingefordert haben. Welche Niederschläge diese neue Bewegung im Maßregelvollzug schon er- bracht hat, welche Perspektiven absehbar sind und welche Wirkungen und Nebenwirkungen die Reform in sich birgt, soll im forensischen Trialog, der eigentlich (mindestens) ein Tetralog ist, erkundet werden.

Produktinformationen

    Größe: 2528kBytes
    Herausgeber: Pabst Science Publishers
    Untertitel: zwischen Freiheitsrechten und Sicherheitsbedürfnis der Gesellschaft
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 140
    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    ISBN: 9783958532083
    Erschienen: 01.09.2016
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.