text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Bernhard von Waging (+ 1472), ein Theologe der Melker Reformbewegung Monastische Theologie im 15. Jahrhundert? von Treusch, Ulrike (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.05.2011
  • Verlag: Mohr Siebeck
eBook (PDF)
94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Bernhard von Waging (+ 1472), ein Theologe der Melker Reformbewegung

Ulrike Treusch fragt anhand von Person und Werk Bernhards von Waging (? 1472) nach der monastischen Theologie im 15. Jahrhundert. Bernhard von Waging aus dem Kloster Tegernsee war einer der bekanntesten Vertreter der benediktinischen Reformbewegung von Melk. Er wirkte nicht nur als praktischer Reformer, sondern vor allem als Autor theologischer Reformschriften. Auch seine Korrespondenz mit Nikolaus von Kues und Nikolaus von Dinkelsbühl zeigt sein Anliegen einer Kloster- und Kirchenreform. Die Autorin untersucht Bernhards theologische Schriften in ihrem zeitgenössischen Kontext und in der Rezeption scholastischer wie monastischer Theologie. Sie legt mit dieser Arbeit die erste Monographie zu Bernhard von Waging vor und bietet aus der Untersuchung auch unedierter lateinischer Schriften eine neue Perspektive auf die Reformdiskussion des 15. Jahrhunderts und die spätmittelalterliche monastische Theologie.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 356
    Erscheinungsdatum: 05.05.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783161510687
    Verlag: Mohr Siebeck
    Größe: 2327 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen