text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Identität und Gesetz Prozesse jüdischer und christlicher Identitätsbildung im Rahmen der Antike

  • Erscheinungsdatum: 11.12.2014
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
22,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Identität und Gesetz

Religiöse Gemeinschaften konstruieren ihre Identität mit Hilfe verschiedener Faktoren. Ein zentraler Faktor ist in diesem Zusammenhang das Gesetz: Mit welchem Gesetz identifiziert sich eine religiöse Gemeinschaft? Inwiefern grenzt sie sich dadurch von anderen Gemeinschaften ab? Gesetz und Gesetze spielen eine wichtige Rolle in den Prozessen, die zur Trennung von Juden und Christen im Altertum führten. Juden und Christen waren aber auch den Gesetzen, den Gesetzgebern und den Gesetzesvorstellungen ihrer Umwelt unterworfen und mussten in ihrem sozialen Umfeld ihre eigene Identität definieren und verteidigen. Diese komplexen Fragestellungen suchen die fünf Beiträge des Buches aus verschiedener Perspektive zu erhellen: babylonische und römische Rechtsvorstellungen, Altes und Neues Testament, rabbinisches Judentum.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 141
    Erscheinungsdatum: 11.12.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783788728557
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 2250 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen