text.skipToContent text.skipToNavigation

Neutestamentliche Grenzgänge Symposium zur kritischen Rezeption der Arbeiten Gerd Theißens. EBook

  • Erscheinungsdatum: 09.12.2009
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
69,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Neutestamentliche Grenzgänge

Gerd Theißen hat Bahnbrechendes für die neutestamentliche Wissenschaft geleistet. Zu seinem 65. Geburtstag wurde 2008 ein Symposium zu seinen Ehren veranstaltet, das die verschiedenen Zweige seines großen Ouevres kritisch reflektierte. Die vierzehn Autoren dieses Bandes beschäftigen sich mit Theißens Studien zum historischen Jesus, zur Soziologie der palästinischen Jesusbewegung und des Urchristentums, mit seiner Theorie der urchristlichen Religion, seiner Literaturgeschichte des frühen Christentums, seinen psychologisch-historischen Arbeiten und seinen Impulsen für die praktische Theologie und Hermeneutik. Der Band veröffentlicht erstmalig auch Theißens Antritts- und Abschiedsvorlesung in Heidelberg.Mit Beiträgen von Eberhard Faust, Bengt Holmberg, Peter Lampe, Martin Leiner, Ulrich Luz, Annette Merz, Elisabeth Parmentier, Heikki Räisänen, Helmut Schwier, Wolfgang Stegemann, Gerd Theißen, David Trobisch, Petra von Gemünden und Oda Wischmeyer.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 248
    Erscheinungsdatum: 09.12.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647533933
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 1134kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen