text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Welt vor Gott Für George Augustin

  • Erscheinungsdatum: 13.09.2016
  • Verlag: Verlag Herder GmbH
eBook (PDF)
35,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Welt vor Gott

Die Kirche steht mit ihrem Auftrag, das Evangelium Jesu Christi zu verkünden, heute in einer sich rasch wandelnden Welt, die der Frage nach Gott ambivalent gegenübersteht. Prof. George Augustin hat sich in seinen Publikationen der Frage nach Gott und einer zeitgemäßen Verkündigung des Glaubens auf vielfältige Art und Weise gestellt. Der ihm gewidmete Band vereint Arbeiten namhafter Vertreter aus Kirche, Theologie und Gesellschaft, die jeweils aus ihren Perspektiven einen Blick auf die Welt vor Gott und die Aufgabe der Christenheit in der Welt von heute werfen. Zu den Themengebieten Glaube und Welt, Spiritualität und Geschichte, Christentum und Pluralismus, Kirche und Sendung sowie Theologie und Wissenschaft bieten die Beiträge anregende Impulse und weiterführende Gedanken für die gegenwärtige Lage der Beziehung von Gott und Welt. 'Wer P. Augustin fragt, mit welchem ?Wappenspruch? er sein vielfältiges Wirken zusammenfassen würde, bekommt als Antwort ein Zitat der Hl. Schrift: ?Ich will, dass sie das Leben haben und es in Fülle haben.? In diesem Satz leuchtet noch einmal auf, was die Seele aller Wirksamkeit unseres Jubilars ausmacht: die priesterliche Heilssorge für die Menschen, die ihm anvertraut sind. Wer könnte zudem übersehen, dass dieses Motto, das dem Leben und Schaffen P. Augustins voranleuchtet, bei ihm selber bis zu einem bestimmten Grad Erfüllung gefunden hat?' (Aus dem Vorwort). Stefan Ley, Dr. theol., geb. 1983, wiss. Mitarbeiter am Kardinal Walter Kasper Institut für Theologie, Ökumene und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar Ingo Proft, Dr. theol., geb. 1981, Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen, Leiter des Ethik-Institut Vallendar, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kardinal Walter Kasper Institut Vallendar. Markus Schulze SAC, geb. 1960, Dr. theol., Professor für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Thomas R. Elßner. Geb. 1961 in Görlitz. 1987-1992 Studium der Philosphie und Theologie in Erfurt und St. Georgen. 1997 Promotion (Promotionsstipendiat des Cusanuswerks). 2002-2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theologie und Frieden. 2005-2007 Militärseelsorger und Dozent am Zentrum Innere Führung in Koblenz. 2008 Habilitation in Erfurt. Seit 2009 Professor für Theologie und Exegese des Alten Testaments in Vallendar. geb. 1975, ist Pallottiner undlehrt als Juniorprofessor für Fundamentaltheologie und Theologie der Spiritualität an der Katholischen Hochschule PTHV in Vallendar. Brun-Hagen Hennerkes, Prof. Dr. Dr. h.c. mult., geb. 1939, ist Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Familienunternehmen und befasst sich seit über 40 Jahren mit diesem Unternehmenstypus. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen zu verschiedenen Problembereichen des Familienunternehmens und Verfasser des Standardwerks 'Die Familie und ihr Unternehmen'. Helmut Hoping, geb. 1956, Dr. theol., Professor für Dogmatik und Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i.Br. Walter Kasper, geb. 1933, Professor für Dogmatik, 1989-1999 Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 1999 nach Rom berufen, 2001 zum Kardinal erhoben, bis 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. Kurt Kardinal Koch, geb. 1950, Dr. theol. habil., seit 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. geb. 1964, Dr. theol. habil., ist Präsident des Internationalen Katholischen Missionswerkes missio in Aachen und des Kindermissionswerks 'Die Sternsinger'. Darüber hinaus ist er als Honorarprofessor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) tätig. Gerhard Kardinal Müller, geb. 1947, 1986-2002 Professor für Dogmatik an der Universität München; 2002-2012 Bischof von Regensburg; ehemaliger Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz; seit 2012 Erzbisc

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 416
    Erscheinungsdatum: 13.09.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783451847615
    Verlag: Verlag Herder GmbH
    Größe: 4049 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen