text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wittenberger Universitätstheologie im frühen 17. Jahrhundert Eine Fallstudie zu Friedrich Balduin (1575-1627) von Bohnert, Daniel Wolfgang (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.04.2019
  • Verlag: Mohr Siebeck
eBook (PDF)
99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wittenberger Universitätstheologie im frühen 17. Jahrhundert

Aufgrund von Personalunion in mehreren Ämtern tätig, gehörte Friedrich Balduin (1575-1627) zu den wirkmächtigsten kursächsischen Theologen des frühen 17. Jahrhunderts. Mehr als 800 Examina und Ordinationen angehender Prediger wurden in seiner rund zwei Jahrzehnte währenden Amtstätigkeit in Wittenberg vollzogen. Als akademischer Lehrer legte Balduin besonderen Wert auf eine biblische Bibelauslegung sowie eine mit ihr verschränkte Verkündigung, die der Prediger stets neu und eigenverantwortlich zu vollziehen habe. In seiner Fallstudie untersucht Daniel Wolfgang Bohnert die quantitativen und qualitativen Dimensionen der Predigerausbildung: die Funktion der Leucorea als Drehscheibe theologischen Wissens für die Territorien und Städte Nord-, Nordost- und Ostmitteleuropas sowie die Rolle Balduins als Vertreter einer konsequenten Methodisierung und Applikation des lutherischen Schriftprinzips.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 399
    Erscheinungsdatum: 28.04.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783161554759
    Verlag: Mohr Siebeck
    Größe: 13266 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen