text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Eine Wellenlänge zu Gott Der "Verband der Islamischen Kulturzentren in Europa" von Jonker, Gerdien (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.09.2015
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
kostenlos
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Eine Wellenlänge zu Gott

Unter den Muslimen im deutschsprachigen Raum behauptet sich der "Verband der Islamischen Kulturzentren" (VIKZ) als eine bedeutende islamische Strömung sufischer Provenienz. Wie die zugleich geschichts- und gegenwartsbezogene Studie der Religionshistorikerin Gerdien Jonker nachzeichnet, war es zeit ihres Bestehens eine der Stärken dieser Laiengemeinschaft, dass sie sich wechselnden Umständen anzupassen vermochte, ohne ihre religiöse Identität preiszugeben. Die Autorin bezieht Geschichte und Gegenwart kollektiver Gottsuche aufeinander, wie sie etwa in dem von den Gläubigen praktizierten "Ritus der Erinnerung" ihren Ausdruck findet. Ein weiterer Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf der brüchigen und wechselvollen Kommunikation des VIKZ mit seinen europäischen Gastgesellschaften. Die sorgfältig recherchierte Studie hat das Potenzial, gängige Vorstellungen über den VIKZ zu ergänzen und zu korrigieren und bietet tiefe Einblicke in die zugleich sehr traditionelle und sehr moderne Form der Religionsausübung seiner Mitglieder.

Gerdien Jonker (PhD Groningen/NL 1993) ist Religionshistorikerin und empirische Religionsforscherin. Zurzeit untersucht sie im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Marburg die Kommunikation zwischen den islamischen Gemeinschaften und der Mehrheitsgesellschaft.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 282
    Erscheinungsdatum: 25.09.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839400999
    Verlag: transcript
    Größe: 1931 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen