text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Liturgiereform des 2. Vatikanischen Konzils Die wichtigsten Beschlüsse der Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium von Schöffmann, Ralf (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.03.2008
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Liturgiereform des 2. Vatikanischen Konzils

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Theologische Fakultät - Institut für Dogmatik und Liturgiewissenschaft), Veranstaltung: Proseminar - Einführung in die Liturgie, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit dem ersten Dokument des Zweiten Vatikanischen Konzils, der Liturgiekonstitution 'Sacrosanctum Concilium'.
Das bereits in der 2. Sitzungsperiode verabschiedete Papier der Konzilsväter, stellte die Weichen die Liturgie zu reformieren und neu zu gestalten. Das Dokument ist einer der wichtigsten Beschlüsse des Zweiten Vatikanums das die weitreichendsten Folgen hatte, die nur möglich waren.
Die Arbeit soll die wichtigsten Beschlüsse, wie zum Beispiel die Einführung der Muttersprache, herausstellen und geschichtlich erläutern wie es dazu kam. Dazu bedient sich die Arbeit auch einem geschichtlichen Blick auf die Liturgische Bewegung des 19. Jahrhunderts und einem Sonntag vor dem Konzil.
Andere Arbeiten beschäftigen sich hauptsächlich mit 'Lumen Gentium' diese Arbeit widmet sich rein der Eucharistie.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 17
    Erscheinungsdatum: 10.03.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638022736
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V87580
    Größe: 70kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen