text.skipToContent text.skipToNavigation

Der Universalismus in Herders Literatur- und Geschichtskonzept von Aeenechi, Siawasch (eBook)

  • Erschienen: 19.08.2014
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Universalismus in Herders Literatur- und Geschichtskonzept

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Universität Wien (Institut für Europäische und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Globalisierung und Weltliteratur - Gestern und heute, Sprache: Deutsch, Abstract: Johann Gottfried Herders Auseinandersetzung mit Literaturen und Kulturen fremder Länder setzt bereits früh an: 1764 hielt er mit 19 Jahren eine Rede im Collegium Fridericianum in Königsberg über den Nutzen und den Wert des Fremdsprachenerwerbs. Die Rede steht am Anfang in der von Bernhard Suphan herausgegebenen 33-bändigen Ausgabe der Werke Herders, die für den Druck überarbeitet wurde und unter dem Titel 'Über den Fleiß in mehreren gelehrten Sprachen' und im Oktober 1761 erstmals erschien. Darin legt Herder seinen dem Leser nahe, Fremdsprachen zu studieren und literarische Texte möglichst im Original zu lesen, da durch Übersetzungen an vielen Stellen der Reiz des Originals verloren geht: 'Jene heilige Reliquien der Dichtkunst und Beredsamkeit unter den Römern, den Griechen, und insonderheit unserer Offenbarung [i.e. Hebräisch, Anm.], verlieren ihren Kern der Stärke, das Kolorit, den Glanz der Einfalt, den klingenden Rhythmus; [...].' Die Prämisse, Texte möglichst im Original zu lesen, bekräftigt er auch in anderen Schriften: 'Ihr könnt also die Literatur eines Volkes ohne ihre Sprache nicht übersehen'. Herder beschäftigte sich zeitlebens intensiv mit den Literaturen fremder Länder und versuchte damit, 'den Geist jedes Volkes in meine Seele'4, den er v.a. in folkloristischen Liedern vorfand, zu sammeln. [...]

Produktinformationen

    Größe: 598kBytes
    Reihe (Teil): Akademische Schriftenreihe Bd.V278695
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 26
    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
    ISBN: 9783656721581
    Erschienen: 19.08.2014
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.